Wie wird unsere beziehung besser?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hi, 

eine wirklich schwierige Situation, in der du bist. Vor allem, weil man merkt, wie ernst es dir ist und wie sehr du unter dieser Situation leidest. 

Das Problem ist, dass sie sich offenbar überhaupt nicht mehr zurecht findet. Die Selbstverletzung und die Probleme aus ihrer Exbeziehung scheinen sie noch sehr unter Kontrolle zu haben. Besonders die Sache mit dem anderen Jungen spricht stark dafür, da dieses "Ich liebe zwei Jungen, aber ich habe mich für dich entschieden" einen stark verletzenden Charakter hat. 

Ich würde jetzt nicht gleich mit der Holzhammermethode die Beziehung beenden. Aber geh einfach mal auf Abstand und schau, wie sie reagiert. Im Moment erscheinst du wie ein kleiner Satellit, der ständig um sie kreist. Melde dich zB ein paar Tage nicht.

Wenn sie sich immer noch nicht aus ihrem Trauma heraus schütteln lassen sollte, dann ist es an der Zeit, sich zu überlegen, in wie weit du noch eine Zukunft mit ihr siehst. Das Problem ist, dass du diese Probleme, die sie hat, nicht therapieren kannst. Deshalb musst du jetzt erst einmal zusehen, in wie weit ihr die Beziehung überhaupt etwas bedeutet. 

Ich wünsche dir auf jeden Fall alles Gute. 

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chris13328
29.10.2015, 20:23

Erstmal danke das du dich der Sache annimmst. Viele sagen beende es. So hat das keinen Sinn aber das möchte ich nicht. Am liebsten würde ich ihr irgendwie helfen. Gibt es da einen weg den ich versuchen könnte einzuschlagen? Ich möchte ihr klar machen das egal was war ich nun für sie da bin und sie nichtmehr allein ist.

Wenn ich mich nichtmehr bei ihr melde. Meldet sie sich bei mir und schreibt das sie sich sorgen macht aber so richtig liebevoll kommt mir das leider nicht vor

0

Was möchtest Du wissen?