Wie wird sie meine Geliebte?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da ich keine Ahnung habe, was für ein Typ sie ist, ganz allgemein:

Freundlichkeit, Charme, Ehrlichkiet  und Ritterlichkeit (d. h. Hilfsbereitschaft, anständiges Verhalten, z. B. Schwächteren in der Klasse gegenüber, oder ihr gegenüber, auch wenn sie dir einen Korb gibt) kommen sicher gut an.

Gerne Humor, aber keine Anmachsprüche, kein abwertendes Gefrotzel, keine obszönen Anspielungen.

Mach was anders als üblich. Nicht über WhatsApp oder so antexten, sondern direkt anspechen. Einladen, zunächst an einen neutralen Ort, z. B. ein Café.

Ich empfehle auch gern den klassischen Brief, handgeschrieben auf Papier. Ohne Herzchen und Schmalz, aber einem offenen, ehrlichen Geständnis. ^^


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zwischen einer Freundin wie im Text von dir beschrieben und einer Geliebten in der Überschrift gibt es Himmelweite Unterschiede.

Vielleicht nicht einfach so mit Begriffen im sich werden wenn man sie nicht genau definieren kann.

Wissensdurst84

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum Geliebte? Hast du noch eine?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?