Wie wird sich der Benzinpreis in den nächsten Wochen/Monaten entwickeln?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der wird nur noch steigen, abgesehen von normalen Schwankungen - auf lange Sicht aber gehts nur noch rauf. Die ursachen sind - neben der Verknappung - insbesondere die Ignoranz der Verbraucher. Ist doch schon ein Witz, dass jedes 2. Hausfräulein ihre Kids mit nem Bus oder fetten Van zur Schue, Sport, Ballet, Friends etc kutschen muß und der Olle nimmer weiß, wie er die Kohle dafür zusammenkratzen soll. Die fahren mit spritsaufenden Monstervans zum shoppen und Kidsbetreuen. Es ist also eine gewaltige Nachfrage da und die Herren Ölmultis wären doch bescheuert, würden sie hier nicht gnaaaadenlos abkassieren. Nur der Verbraucher hat es in der Hand, durch massive Einsparungen den Spritpreis in Zaum zu halten. Aber einerseits sofort am Wocenende über die Autobahn in den verregneten Süden zu rasen und gleichzeitig über den hohen Spritpreis zu goschern find ich voll daneben.

Da brauche ich nicht zu raten. Die Benzinpreise werden nur durch die Gier der Mineralölkonzerne bestimmt und diese werden bestimmt nicht aus sozialer Berufung plötzlich auf ihre Gewinne (siehe ihre Bilanzen) verzichten.

ich verwette mein gesamtes Vermögen (auch wenn das nicht so viel ist;-) ) auf ein Steigen des Preises. Wenn dem so NICHT ist, lerne ich freiwillig 900 weitere Pi-Stellen....

Ich wäre entsetzt - würde er fallen

Ich würde die Welt nicht mehr verstehen

aber denk dran, nach dem Schock sofort sämtlcihe Benzinkanister auf Vorrat zu füllen;-)

0

Steigt, weil er vor der Urlaubssaison immer noch gestiegen ist.

Langfristig ? Er wird steigen !!! ( wette drauf )

Was möchtest Du wissen?