Wie wird nach befristeter Arbeit das ALG berechnet?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Deine Fragestellung wirft inhaltlich leider ein paar Unklarheiten und einen Schreibfehler im Datum auf. ( denn wir haben erst den 03.2016 )

Beziehst Du aktuell also ALG I , oder ALG II ? Schaue daher bitte noch einmal in Deinen aktuellen "Leistungsbescheid", welche Leistungsart Du aktuell beziehst.

Aber wenn Du vorab schon immer zum "Jobcenter" musstest, so wird es eher "ALG II " sein...

Daher mit Bitte um konkrete Detailinfo nochmals ergänzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tina2710
04.03.2016, 13:46

Sorry habe es gerade gemerkt.:-) Also beziehe seit 11.2015 ALGI  und das war auch ein Vermittlungsvorschlag von der Agentur für Arbeit..

0

Da du dir durch die befristete Stelle dann noch keinen neuen Anspruch erworben hast,wirst du deinen alten Restanspruch bekommen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tina2710
04.03.2016, 14:00

Das heißt so wie ich das jetzt verstanden habe, das ich mein ALG1 wieder bekomme was ich vorher hatte?

0

Danach wirst du wohl ALGII bekommen. ALGI bekommst du, wenn du Innerhalb der Rahmenfrist von zwei Jahren (statt bisher drei) mindestens ein Jahr versicherungspflichtig warst. In dem Falle wärst du ja kein Jahr versicherungspflichtig arbeiten gewesen, sondern weniger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?