Wie wird mein Lohn Brutto in Netto berechnet?

6 Antworten

Naja.. vom Bruttolohn werden grob 35-40% wegfallen, bis man seinen Nettolohn hat.

Abzüge vom Bruttolohn: Krankenversicherung, Arbeitslosenversicherung, Pflegeversicherung (0,25% zusätzlich für kinderlose ab 23), Rentenversicherung

Dazu kommt dann noch die Lohnsteuer sowie der Solidaritätszuschlag, der sich nach der Lohnsteuer richtet.

Alles in allem sind 2200€ ziemlich realistisch. Ich selbst werde nach meiner Ausbildung mit ca. 2800€ brutto einsteigen, netto bleibt dann ohne Schichtzulagen auch nur ca. 1850€ übrig..

Ja - das sind ca. 2.200 - 2.240 € - je nachdem ob Du in der Kirche bist oder  Kinder hast.

Die Steuer ist progressiv und nicht linear - daher steigt die Steuerlast exponentiell zum Einkommen - daher kann man einen Nettolohn nicht einfach linear auf einen höheren Bruttoverdienst hochrechnen.

Echt traurig, wenn ich ne Abrechnung bekomme mit 3750€ und davon 1500 Abzug drin steht :(

0
@XaveMyXoul

Nun - das ist leider so - aber durch Werbungskosten und Sonderausgaben kannst Du ggf. Steuern durch Abgabe eine Steuererklärung zurückbekommen...

0

Danke für die Antwort

0

2297,-ist  normal

1560,- waren es damals.

mehr brutto = mehr abgaben ,  bessere rente.


Ja ich hab's auch mal eingegeben und komme auf circa 2300, nicht auf 2200 wie in dem Fragetext steht.

0

Fahrtkosten von der Steuer absetzen. Was kommt netto raus?

Hallo zusammen,

da im nächsten Frühjahr meine erste Steuererklärung ansteht, beschäftige ich mich momentan etwas damit. Mich interessiert vorallem, was ich am Ende wirklich NETTO rausbekomme (ungefähr), also was wirklich auf meinem Konto landet nächstes Jahr.

Zu den Infos:

Ich verdiene Brutto momentan noch 2200 euro, Steuerklasse 1, ledig, keine Kinder. Netto sind das 1.460 euro monatlich.

Die Entfernung zur Arbeit beträgt 60 km und abzgl. Urlaubs- und Krankheitstagen arbeite ich ca. 220 Tage im Jahr. Darüber hinaus sollte ich auf jeden Fall die Kosten meiner Weiterbildung von der Steuer absetzen können. Die musste ich zur Hälfte selbst zahlen (510 €).

Bei den Fahrtkosten komme ich auf knapp 4.400 € plus die 510, dann bin ich bei ca. 4900 euro.

Womit kann ich netto bei diesem Betrag letztendlich rechnen?

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?