Wie wird mein Geld auf meinem Sparbuch bei der Bank bilanziert? Als Eigenkapital der Bank?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dein Geld kann ja kein Eigenkapital der Bank sein. Dein Guthaben ist eine Verbindlichkeit für die Bank.

Um genau zu sein wird dein Sparguthaben auf der passiven Seite der Bilanz unter den Verbindlichkeiten gegenüber Kunden geführt. Darunter gibt es eine weitere Position namens "Spareinlagen". Der Grund für die genaue Einsortierung liegt darin, dass Banken eine Mindestreservepflicht haben und dabei werden Sparkonten anders gewertet als täglich fällige Einlagen (wie z.B. das Girokonto).

Von daher: Passivposition: Verbindlichkeiten ggü. Kunden, Unterposition: Spareinlagen

Was möchtest Du wissen?