Wie wird Maschendrahtzaun hergestellt?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Maschendraht besteht aus zwei Drähten, die so miteinander verknüpft werden, dass ein grobmaschiges Geflecht daraus entsteht. Aus Maschendraht werden Maschendrahtzäune hergestellt, die für die unterschiedlichsten Vorhaben genutzt werden können. Die Maschen können 40mm, 50mm oder 60mm groß sein und unterscheiden sich zusätzlich noch in der Stärke des Drahtes, beispielsweise 2,2mm oder 2,8mm und die Höhe, die z.B. bei 1750mm oder 2000mm liegen kann. Bei der Herstellung spricht man von Kopf-, Fuß- und Fülldrähten, aber auch von horizontalen und vertikalen Drähten. http://www.mutanox.de/news/maschendrahtpreiswerterzaun.htm

Hallo, Der Draht wird zu einer Spirale verdreht und dann in den vorher fertiggestellten Maschendraht, ähnlich wie bei einer Perforation hineingedreht und dann gestreckt oder noch besser langgezogen...

Von Hand geflochten

Was möchtest Du wissen?