Wie wird man Sport-/ Physiotherapeut?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du Sporttherapeut werden willst, wie in der Überschrift geschrieben, musst du Sportwissenschaft studieren. Ein Sporttherapeut wendet Sport (Kraft-, Ausdauer- aber auch Koordinations- und Beweglichkeitstraining) als Therapie an bei Patienten mit orthopädischen, inneren oder neurologischen Erkrankungen.

Wenn du dagegen Sportphysiotherapeut werden willst, wie du dann in der Frage schriebst, musst du eine Ausbildung oder ein Studium zum Physiotherapeut machen und dich danach spezialisieren. Ein Sportphysiotherapeut behandelt die Wehwechen und Verletzungen von Sportlern. Es gibt sogar Masterstudiengänge in Sportphysiotherapie, so in der Deutschen Sporthochschule Köln. Man muss sich aber nicht auf Sportphysiotherapie spezialisieren, um mit Sportlern zu arbeiten.

Alles klar. Danke
Also ist es so wie in einer anderen Antwort schon beschrieben, dass man erst normal Physiotherapeut lernt/studiert und danach zu seinen Spezialisierungen kommt.?

Welche Möglichkeiten gibt es denn noch um mehr in Richtung Sport zu kommen und nicht allgemeiner Physiotherapeut?

0
@ereitpezka

Es gibt da nicht den offiziellen Standardweg, sondern die Sportphysios sind alle durch Zufall, das Leben generell und Beziehungen in ihre Jobs gekommen. Sven Knipphals fällt mir z.B. als Bsp. ein: Er war einer der besten Sprinter in D, war von Beruf Chiropraktiker in einer Praxis und jetzt nach seinem Karriere ende ist der als Chiropraktiker beim Dt. Leichtathletikverband angestellt worden. Sind also alles mehr so individuelle Wege. Der Sportartzt und Chiropraktiker in meiner Heimatstadt, zu dem ich auch gehe, wenn ich ein Wehwechen durch das Training habe, war früher Leistungsfechter, ist nach seinem Medizinstudium (DDR-Zeit) und seiner Facharztausbildung Sportmedizin in die Forshcung gegangen (Sportorthopädie) und als nach der WEnde viele Sportwissenschaflter entlassen wurden, hat er eine Praxis neben einem Sportgymnasium aufgemacht und ist jetzt deren Sportarzt, betreut aber auch Teams.

0

Vielen Dank. Also ist es laut deinen Aussagen eher schwierig damit einen Job zufinden.

1

Zuerst machst du deine Ausbildung zum Physio. Du kannst das zb in Nijmegen studieren, wenn du dabei in Deutschland wohnst kannst du auch Bafög bekommen.

Erst dann machst du deine Spezialisierungen.

Woher ich das weiß:Beruf – Beratung in beruflichen Fragen

Versuche mal bei einer Heilpraktiker Schule

Was möchtest Du wissen?