Wie wird man psychisch krank und wie bleibt man psychisch gesund?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bei Überforderung oder Unterforderung kann man schon psychisch krank werden, meistens wenn die Kindheit nicht gut wahr, hat man auch später psychisch Probleme. Was dem Mensch gut tut,tut gut ! Aber immer in gesunden Massen !

Das was man in der Kindheit an Geborgenheit fand, zieht man im

Leben immer wieder an, wenn das gut war dann solches, wenn es gut war dann dieses !


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mamue1968
13.07.2017, 16:24

Ich habe mich verschrieben, ich meine egal was man in der Kindheit

als Geborgenheit fand, zieht man immer im weiterem Leben an egal ob es gut oder schlecht war !

0

Was unserer Psyche am meisten schadet: Verletzungen des Selbstwertgefühls. Dagegen werden alle anderen Probleme klein. Was unserer Psyche am meisten nützt: Aufmerksamkeit, Bestätigung, Wertschätzung, Respekt, Achtung, ernst genommen werden. Was wir unbewußt tun, hat mit unseren bisherigen Erfahrungen zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DBKai
14.07.2017, 10:47

In einer eher geordneten Umgebung kann man diese Dinge wohl auch gut umsetzen.

An Orten (beruflich) wo es keinen genauen Ablaufplan ist und es daher immer mal wieder zu chaotischen Momenten kommt, wird das hingegen sehr schwer fallen. 

0

Was möchtest Du wissen?