Wie wird man Psychiater und wie läuft das ab?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Medizinstudium und dann Facharztausbildung zum Psychiater, das ist richtig. Die Facharztausbildung dauert ca 6. Jahre (ich hab jetzt auf die Stelle keine exakte Angabe für Psychatrie gefunden, aber das ist der allgemeine Wert, den man immer findet), also mit Medizinstudium so circa. 10-12 Jahre :)

Ich glaube du musst dafür doch Psychologie studieren? Vllt suchst du danach mal bei google :) Ist ja ein ziemlich komplexes Thema.

Für den Psychiater studiert man Medizin, denn der Psychiater ist Arzt. Psychologie studiert man wenn man Psychologe werden will.

0

Psychologie Bachelor und dann Medizin studieren?

Ich komme jetzt ins dritte Semester Psychologie, bin jetzt 18 und wahrscheinlich mit 21 fertig mit dem Bachelor. Ich merke im Moment, dass ich mich sehr für die Neuropsychologie und eher für die Biologischen Grundlagen des Studiums interessiere (Biopsychologie, Allgemeine P.). Ich spiele gerade mit dem Gedanken, nach dem Bachelor Medizin zu studieren. Ich hab mein Abi mit 1,1 gemacht und habe im Moment im Studium einen Schnitt von 1,9 (versuche ich aber noch zu verbessern). Könnte ich mich schon jetzt Bewerben, um dann über Wartesemester nach dem Bachelor in das Medizinstudium zu kommen?

Und studiert vielleicht jemand Medizin, der mir sagen kann, ob es mit dem Ziel, als Psychiater oder ähnliches im Klinischen Bereich zu arbeiten, Sinn macht, Medizin zu studieren? Ich bin mir darüber im klaren, dass in den 10 Semestern Psychiatrie und Psychologie eher Nebensächlich sind, das würde mich aber prinzipiell nicht stören.

...zur Frage

Muss ich unbedingt Medizin studieren, um Psychiater zu werden?

Hi Leute Ich recherchiere grad im Internet und da steht, dass man 6 Jahre land Medizin studieren muss, um Psychiater zu werden... Kann man nichz einfach Psychologie studieren und dann sein Master machen? Wird man dann auch nichz Psychiater und kann seine eigene Praxis oder im Krankenhaus arbeiten?

...zur Frage

Suche Hilfe bei der Studienwahl - Psychologie/Medizin/Auslandsstudium USA

Mein Abi rückt immer näher und ich befasse mich daher in letzter Zeit damit mich über mögliche Studiengänge zu informieren. Für meine Zukunft kann ich mir 2 Berufsfelder vorstellen:

  1. Medizin, d.h. als Arzt arbeiten z.B. in einer Kinderkrebsklinik oder auch einfach als Allgemeinmediziner oder

  2. Psychiater/Psychotherapeut, d.h. ich würde gerne psychsich kranke Menschen therapieren.

Ich habe ein Stipendium in den USA angeboten bekommen an einem akkreditierten College. Ich schwanke nun zwischen 2 Wegen:

  1. in den USA 6/7 Jahre Medizin studieren bis zum Master und danach in Deutschland eine Facharztausbildung (d.h. 5 Jahre Praktikum u. Assistenzarzt) in:

    • Allgemeinmedizin oder Kinderradiologie (entspricht Berufsziel 1) oder
    • Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie (KJPP) /Psychiatrie und Psychotherapie /Forensische Psychiatrie (psychisch kranke Straftäter) /Psychosomatische Medizin (entspricht Berufsziel 2)
  2. 4 Jahre in den USA Psychologie studieren bis zum Bachelor (Undergraduated Studies) und dann in Deutschland noch 2 Jahre weiterstudieren bis zum Master + eine 3-jährige Ausbildung zum Psychiater

Der Vorteil an Weg 1) ist, dass ich nur 6 oder 7 Jahre studieren würde und nicht wie bei Weg 2) noch ganze 9 Jahre nicht arbeiten könnte und auf meine Eltern angewiesen wäre. Wenn ich zum Ziel habe später einmal traumatisierte Menschen, Straftäter etc. zu therapieren, kann ich das auch über den Weg Medizin-Studium und Facharztausbildung machen? Wo liegen die Unterschiede zum Psychologie-Studium und Psychiater-Ausbildung? Es erscheint mir sinnvoller, da ich quasi 3 Jahre spare und ich bin ja nicht nur ausschließlich an Psychologie interessiert, sondern auch an Medizin und Biologie allgemein. Also ich denke nicht, dass ich mich langweilen würde, wenn ich erstmal 6 Jahre "normale" Medizin studieren würde.

Was ratet ihr mir? Kennt sich jemand auf den Gebieten Auslandsstudium, Medizinstudium und Facharztausbildung oder Psychologiestudium und Ausbildung zum Psychiater aus?

Danke :)

...zur Frage

In welchen Fächern muss man für ein Medizinstudium am besten sein?

Ich würde gerne Medizin studieren und wollte daher mal fragen, in welchen Fächern man am besten sein sollte?

...zur Frage

England und Medizinstudium, funktioniert das?

In England Medizin zu studieren ist mit Sicherheit eine Option, allerdings wollte ich Fragen, wie das genau funktioniert?

Wie sind die Kosten und kann man zurück nach deutschland wechseln? Sind die Kosten niedriger als zum Beispiel in Wien?

...zur Frage

Wie lange muss man insgesamt studieren, um Kinder- und Jugendpsychiater zu werden und welchen NC brauche ich dafür?

Ich interessiere mich derzeit sehr für das Berufsbild des Kinder- und Jugendpsychiaters und habe gelesen, dass man davor ein ganz "normales" Medizinstudium abschließen muss und anschließend eine Weiterbildung zum Psychiater machen muss. Wie lange dauert diese Ausbildung denn in Jahren? Und was ist notwendig, um sich speziell auf Kinder bzw. Jugendliche zu spezialisieren? Wie hoch ist denn der NC für dieses Studium in der Regel angesetzt? Vielen lieben Dank schon mal für alle Antworten!! Liebe Grüße, Cleo

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?