Wie wird man Motorjournalist?

2 Antworten

Jobs gibt´s ja tatsächlich, im Fernsehen wie in der schreibenden Presse. Versuche schon evtl. in der Ferienzeit Praktikas zu bekommen bei den Magazinen, das hilft auf jeden Fall für den Einstieg. Und nat. kannst Du auch einfach mal anfangen was zu schreiben zu dem Thema á la kleiner Magazinbericht, da bekommst du Übung und hast evtl. was zum vorweisen.

Blogs sind bei den Autofirmen eher unbeliebt und Blogger werden nur im Ausnahmefall eingeladen. Die meisten "Autojournalisten" sind Rentner, die die Reisen, die von den Autofirmen bezahlt werden, mitmachen und sich mit dem Text ein kleines Zubrot verdienen. Die Betonung liegt auf "klein", denn wenn du für so einen Termin 50 Euro kriegst, ist es schon gut.

Es ist fast unmöglich, damit seinen Lebensunterhalt zu bestreiten, denn momentan ist der Andrang im Medienbereich so groß, dass sich immer jemand findet, der es für weniger Geld macht als du.

Was möchtest Du wissen?