Wie wird man leichter Vegetarier?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Reduziere das Fleisch nach und nach und lerne neue vegetarische Rezepte kennen. Du solltest dich aber nicht zur vegetarischen Ernährung zwingen müssen.

Ich bin seit 10 Jahren Vegetarierin, aber mir viel es nicht schwer. Habe mich eher vor Fleisch geekelt vorher. Wenn du dich ausgewogen ernährst (viel Gemüse, auch mal Hülsenfrüchte, Milchprodukte) dann musst du auch keine Angst vor Mangelerscheinungen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als erst brauchst du einen triftigen Grund, weshalb du dich in Zukunft fleischlos ernähren möchtest, denn ohne das macht es keinen Sinn.

Die meisten Gründe beziehen sich auf die Gesundheit, Ethik und auf die Umwelt.

Wenn es dir schwer fällt, überlege erstmal ob es dann Sinn macht. Wenn du dich dafür entscheidest würde ich dir raten, deinen Fleischkonsum nach und nach zu reduzieren. Du kannst auch vegetarische Rezepte schonmal ausprobieren.

Ich wünsche dir viel Erfolg und ich hoffe sehr, dass du den richtigen Weg wählst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du weiterhin Fleisch essen magst, dann fehlt es dir an der entsprechenden ethischen Überzeugung. Und wenn es dir an dieser fehlt, wieso willst du sie dann mit Gewalt erzwingen? Kann ich nicht ganz nachvollziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wärs mit Wurstersatz und Veggie Schnitzel und Nuggets?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer sagt denn, dass man kein Fleisch essen soll?

Rein evulotionär betrachtet ist der Mensch ein Allesfresser. Dir würden Nahrungsbestandteile fehlen, die durch Fleisch in den Körper gelangen. Diese kann man zwar durch Pflanzen ersetzen, aber dies stellt sich meist als schwieriges Unterfangen heraus.

Sollte deine vegetarische Einstellung jedoch vom Verhalten des Menschen gegenüber der Tiere herrühren (also ethische Grundsätze haben), dann empfehle ich dir mehrere Fachzeitschtriften für Vegetarierer und vor allem einen Arztbesuch, um eventuellen Mangelbeschwerden entgegenzuwirken.

MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ronox
27.02.2016, 20:28

Kein normaler Vegetarier hat einen Mangel an Nährstoffen, Mineralien oder Vitaminen. Bei Veganern kann das eher ein Problem werden.

0

Ich finde das jetzt nicht ganz so schwer. Vielleicht kochst Du Dir wirklich sehr gute, leckere Gerichte, die Fleisch völlig überflüssig machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder du willst es - dann tust du es. Oder du willst es nicht - dann tu es auch nicht.

Halbe Vegetarier gibt es nicht. Du solltest es schon richtig durchziehen, aber dann auch nicht rumjammern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerWeisseTiger
27.02.2016, 20:05

ich will es ja auch

0

Was möchtest Du wissen?