Wie wird man lästige Kollegin los?

8 Antworten

wir haben ebenfalls dieses problem, wir arbeiten nur in einer kita. die thematik ist die gleiche. sobald das wetter schön ist, ferien sind, o.ä. verschwindet madame. sie hat ständig ausreden um nicht an den abendlichen dienstberatungen teilzunehmen u.u.u. ich weiß nicht warum hier alle gleich mobbing schreien? wer fragt denn mich oder meine kolleginnen wenn wir mal wieder für sie mitarbeiten müssen? wir sind auch gestresst, soll ich das vielleicht mal als mobbing für uns auslegen? ich hasse es wenn sie dann mal nach einer woche krankheit wieder kommt und dann strahlend fragt: und ,wie war eure woche? was erwartet die dann für ne antwort? meine kollegin ist übrigens 29 jahre. ich ärger mich weil die dafür geld bekommt, ich und koll. ihre arbeit machen und die damit immer durchkommt.

Wenn jemand krank ist, kann er nichts dafür. Auch wenn sie gerne etwas leisten möchte, scheint es ja nicht zu gehen. Nach 30 Jahren Altenpflege ist wohl auch einiges verschlissen und schmerzt. Es kann sein, dass man sich heute fit fühlt und morgen geht einfach nichts.

Gibts bei euch ne Mitarbeitervertretung? An die kann man sich wenden. Bei immer der selben Krankheit kann sie schon mal zum Vertrauensarzt (glaub der wars) geschickt werden. Sonst hilft nur noch dem Chef die Bude einrennen.

Was möchtest Du wissen?