Wie wird man kfz - Gutachter/ Sachverständiger?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kannst mit dem Handwerksmeisterbrief und einer Zusatzausbildung der im Normalfalle von den genannten Prüforganisatinen angeboten wird durchaus den Prüfer zum freien Sachverständigen bauen ,

An sonsten braucht man ein Maschinenbaustudium mit dem Ingenieur als abschluss.,. dazu die zusatzausbildung zum Prüfinger.. Erfahrung bei einem Fahrzeughersteller ist natürlich hilfreich..

Zum Teil bieten auch Versicherungen diese Zusatzausbildung inm ihren Schadensabteilungen an.. an die im bereich der Schadenbeurteilung erorderlich ist . wenn die Ausbildung abgséschlossen ist gibt es noch eine weiter aufstockung zum Gerichtlich anerkannten Sachverständigen.. AAP amtlich anerkannter prüfer..

Zusätzlich benötigt man dann noch viel Geld um an erforderliche Hard und Software mit aktuellen vorgabewerten und Zeiten die zum aufrechnen eines zu kalkulierenden Fahrzeugschadens notwendig sind... Viel Erfolg ... ein hartes Stück Arbeit,, Joachim

Da musst du zur IHK die wissen alles was man braucht und wie man Sachverständiger wird. Ansonsten schau im Portal von Berufenet dort sind alle Berufe aufgelistet und wie man es wird. Ein berühmter SV aus Bayern ist http://www.hertel-sv.de/ vllt findest du da auch weitere Infos zum Beruf. Er hat auch regelmäßig neue News&Tipps zum Thema die einen weiterverhelfen können. Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen. LG Olud.

Als Basisausbildung ist der Diplom Ingenieur Fachrichtung Maschinenbau oder Fahrzeugtechnik odser Elektrotechnik üblich. Als handwerkliche Alternative sind es die KFZ-Meister und Techniker, die sich selbständig machen, nachdem sie ausreichend Berufserfahrung gesammelt haben. Hier mehr zum Thema KFZ Gutachter werden: http://die-kfzgutachter.de/kfz-gutachter-werden.htm Anfangs reichen ca. 3000 Euro aus, um die notwendige Software, einen PC und eine Kamera zu kaufen. Das sind die teuersten Sachen, die man zwangsweise als Gutachter benötigt. Neben weiteren Dingen wie Profiltiefenmesser, Lackschichtdickenmesser und so weiter. Auskunft geben die Berufsverbände und die Kammer. Die Kammer ist auf jeden Fall ein guter Ansprechpartner. Andere Gutachter im Ort werden unter Umständen wenig Interesse zeigen oder wenig hilfreich sein, wenn sie erfahren, dass zukünftige Konkurrenz kommt. Denn das Geschäft als KFZ Gutachter ist umkämpft. In Berlin gibt es beispielsweise knapp 200 KFZ-Sachverständige, kein Spaß. Öffentlich bestelte und vereidigte Gutachter wollen auch viele werden, aber das wird überbewertet; meine Meinung. Hat zwar ein hohes Ansehen, aber der Verdienst vor Gericht ist nicht gut, und lukrative Aufträge flattern dadurch auch nicht mehr ins Haus. Im Grunde muss die Arbeit Spaß machen, darum geht es ja.
Und nie den Wunsch Kfz-Gutachter werden zu wollen ausreden lassen. Da muss man sich stellenweise durchkämpfen und sein Ziel isern verfolgen. Aber das ist ja in vielen Bereichen so.

Werdegang zum KFZ-Sachverständigen (KFZ-Gutachter)?

Hallo Leute.
undzwar ist meine Frage wie ich den Beruf Kfz-Sachverständiger bei einer Versicherung erreiche. ich bin momentan dabei meinen Real-Schul-Abschluss zu machen (10 Klasse). Was muss ich jetzt noch nach der 10. klasse für den Beruf tun? muss ich ein Ingenieur machen oder zum Fach Abi Richtung Technik gehen? oder gibt's direkt eine Ausbildung zum KFZ-Sachverständigen? Gibt's vielleicht Leute die Erfahrung mit diesem Werdegang haben? oder gibt es sogar verschiedene Wege? wenn ja, welchen würdet ihr mir empfehlen? wenn es Leute gibt die hier sogar als KFZ-Sachverständiger arbeiten, wie ist eure Erfahrung mit dem Beruf? denn ich würde diesen Beruf gerne lernen!

...zur Frage

Wie ist die Schuldfrage bei einem Unfall mit einem Fahrer ohne Führerschein?

...zur Frage

Quad kaputt gefahren. Muss ich zahlen?

Ein Freund und ich sind mit ausgeliehenen Quads auf einem Privatgelände gefahren. (Abgesperrte Wiese) Ich legte eine Vollbremsung hin und er fuhr mir hinten drauf. Meine Versicherungstante meinte, dass die Kfz versicherung der quads haften muss. Was auch geschah, aber es sind noch Kosten offen, die ich/wir einfach nicht zahlen können. Können die das nun von uns einklagen? Meine Versicherungstante meinte Nein, wir könnten jetzt auch so "dreist" sein und die auf den Kosten sitzen lassen. Weil sie sagte, wenn man was verleiht so muss man davon ausgehen, dass auch was kaputt geht. Über antworten wäre ich dankbar.

...zur Frage

Mit motorroller weggerutscht auf privat grundstück ohne Führerschein?

Hallo,

Ich bin mit dem.motorroller eines Freundes auf mein privat Grundstück gefahren und bin unglücklicher weiße ausgerutscht , und habe mir beide Ellbogen gebrochen , bin jetzt min. 8 Wochen arbeits unfähig,

Jetzt möchte die Kranken Kasse ein Schreiben von mir aus gefüllt haben , indem ich angeben muss wenn das Kfz gehört usw,

Das ding , ich habe kein Führerschein!

Würde ich dann trotzdem noch Kranken Geld erhalten ?

...zur Frage

Wild ausgewichen an der Autobahn aus der Schreckenssekunde - Unfalltotalschaden - Teilkasko?

Hallo Zusammen,

ein Freund von mir war letzte Woche auf dem Weg nach Frankfurt an der Oder zu einem Termin. Am Frühen Morgen ca. 9 Uhr wo 120 erlaubt war, ist er auch auf der erlaubten Geschwindigkeit auf der Autobahn gefahren. Die Rechte Seite der Autobahn war mit einem kleinem abfallenden Hang ohne Leitplanke. Von einer Sekunde sprang lt. seiner Aussage ein felliges Tier (nach seiner Schätzung ein Fuchs) auf die Autobahn wo er aus der Schreckenssekunde heraus die Kontrolle verlor (unkontrolliertes Ausweichen) und rechts auf der Seite aus der Autobahn geriet. MIt 120KM quasi ein Unfall mit Überschlag alles drum und dran. Gott sei Dank waren keine weiteren Autos geschädigt, da die Autobahn recht leer war. Auch er hat bis auf ein paar kleine Prellungen überlebt. Das fellige Tier wurde nicht angefahren, somit ist er allerdings mit dem ganzen Schaden nun da. Wie will man das ohne die Fellspuren oder ohne das tote Tier nun der Teilkasko klarmachen? Habt Ihr da Ratschläge?

Vielen Dank für eure Ratschläge

...zur Frage

kfz tüv prüfer oder kfz gutachter?

hallo leute..

mach grade meine ausbildung als kfz service mechaniker mein ziel ist es kfz tüvprüfer zu werden..

dazu benötigt man den ingeneur hat man mir so gesagt..

es gibt aber auch den kfz gutachter soll vom prinzip her das selbe wie der tüvprüfer sein..

was ist denn nun der unterschied? weil ich hab gehört das man für den gutachter nicht studieren muss sonder das der kfz service techniker reichen soll.. stimmt das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?