Wie wird man in Discos lockerer?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Such dir einen Club, der auf jeden Fall Musik spielt, die dir gefällt (House, Trap, Elektro, was du eben magst.). 

Ich wollte schreiben "mit Freunden zusammen hingehen, wenn du die Sicherheit brauchst", aber da du selbst meinst, du hast keine, kannst du mit ein bisschen Mut auch allein losziehen (hab ich auch schon gemacht.).

Und dann lass dich fallen. 

Einfach mal einen Abend nicht darauf achten, was andere von dir denken und dich von der Musik tragen lassen, vielleicht ein paar Moves ausprobieren.

Wenn Diskos nicht deine Welt sind, dann ist das eben so, dann machst du halt andere Sachen, die dir Spaß machen.

Und genau dort fängt es an: Finde heraus, was du wirklich magst. Keine Disko? Dann vielleicht Lasertag, Klettern, Schach, Theaterspielen?

Als nächstes suchst du dir Vereine oder Angebote (an deiner Schule), die diese Neigungen als Kurse anbieten. Dort triffst du dann auch Menschen, die ähnlich sind wie du und zack - kennst du auch schon ein paar nette Leute, die vielleicht deine Freunde werden. 

Wenn du schreibst, dass du verklemmt bist, dann wird dir das alles nicht so leicht fallen, wie ich es hier darstelle, und es ist auch nicht leicht.

Aber manchmal muss man sich auch mal  zu seinem Glück zwingen. ;-) Und es lohnt sich!

Alles Gute

Hallo Felix :)

Ich kann dich verstehen -----> aber man wird nicht auf Knopfdruck "locker" & gerade mit sechzehn Jahren also mitten in der Pubertät ist man oft noch total unsicher, weil man nicht weiß was man wirklich will, es ggf. der allererste Discobesuch ist & man nicht weiß, wie man sich benehmen sollte. Dann liegt es vllt. noch am Umfeld und daran, dass man Angst hat vor den Mädels einen Fehler zu machen.. kenne ich! Aber nix wird so heiß gegessen wie gekocht :)

Außerdem ist nicht jeder ein geselliger Partylöwe -----> ich bin zehn Jahre älter & bei früheren Discogängen war ich auch immer der stille Beobachter im Hintergrund und am Abend der Fahrer, weil ich den größten Wagen fahre. 

Lass' dich nicht verunsichern -----> Coolness misst man nicht darin, wer am lautesten schreit oder wer am meisten säuft :) Nur weil Alk dir nicht schmeckt und die Discos dir vllt. nicht sooo liegen (ist nicht jedermanns Sache!) bist du kein schlechterer Mensch!

Bleibe dir treu :) Alles Gute!

Du scheinst etwas schüchtern zu sein, um besser aus sich heraus zu kommen, wäre es praktischer, wenn man Stütze von Mitmenschen bekäme, und mit denen die Discozeit teilt. Was solltest du dort allein tanzen und allein mit dir selbst Spaß haben, wenn du eher der ruhig Typ bist und zurückhaltender? - du hast dir ganz schön was zugemutet somit.
Allerings stell dich nicht wie ein Versager dar, nur weil deine Charaktereigenschaft ruhiger ist.
Deswegen bist du auch nicht gleich ein Langweiler, fände man die richtigen Personen, die damit umgehen können, kommst du aus dir mehr heraus und bist mutiger.

MCuser9230 07.07.2017, 17:14

Das ist ne gute Antwort! Besser kann mans nicht sagen

1

Ich bin genau wie du und das hat sich bsi jetzt nicht geändert, obwohl man hinzufügen muss, dass ich 15 bin und bis jetz nicht in diese Verlegenheit in einer Disco gekommen  bin. Allerdings durchaus bei Bällen oder so. Ich geb dir einen wirklich, wirklich tollen Tipp, wie ich denke: Schau nach ob du in dem Ort wo du wohnst eine Silent Disco findest. Auf einem Pfadfinderlager bei dem ich war hats das gegeben und da hatte ich echt einfach das Gefühl wirklich völlig hemmungslos tanzen zu können wie ich will (hab das dann ein kleines Stück weit getan). ich versteh dich wirklich vollkommen udn kann dir nur sagen, dass man für sowas auf jedenfall zwei Sachen braucht: Erstens einmal, jemanden mit dem du das machen kannst und mit dem du dich dabei wohl fühlst oder jemanden, der genauso untalentiert beim Tanzen ist wie du. Ich habe Bekannte, die auch gelegentlich bei Shows etc tanzen, und ich weiß genau dass sie mich in der Hinsicht unterstützen werden wenn ich das brauch. Irgendwen so wirst du auch haben, vielleicht einen Onkel, Cousin, eine Cousine, irgendwelche Nachbarn oder so, du musst es nur rausfinden! Lad mal wen der dir wirklich nahesteht ein, mit dir fortzugehen! :D

Und das Zweite ist, obwohl das - vor allem für Leute, die tanzenkönnen - etwas lächerlich ist: Das musst du üben. Geh, wie gesagt, idealerweise in eine silent disco oder so, und schwing einfach übertrieben das Tanzbein! Heb die Beine udn hüpf herum, such dir einfach ne richtig hart mitreißende Musik mit (bei mir is das zB sowas wie ymca oder Pink) und lass dich so richtig aus.

Zum Schluss ist vielleicht noch zu sagen, dass du nicht unbedingt tanzen können musst. Das Ganze wird noch einige Jahre so weitergehen :) Wie der andere gesagt hat, an sich kannst du dir auch andere Sachen suchen, aber irgendwann wirst du imme rin diese Situation kommen, und dann solltest du nicht, wie ich, wie ein Depp dastehen während alle anderen ausgelassen rumhüpfen:)

Ich hoffe ich konnte dir ein bisschnen helfen udn dich ein bisschen aufmuntern oder so, falls du in die Richung unterstützung brauchst - auch mit Freunden, Respekt unter Bekannten, Beliebtheit und ähnlichen Dingen

FelixNeumayer 07.07.2017, 20:06

Leider steht mir wirklich niemand nahe und in der Nähe gibt es auch keine silent disco... dazu muss ich nichtmal nachschauen.

Auf einem Tanzball war ich auch schon und ich hab mich einfach nie getraut auf die Tanzfläche zu gehen... kein Wunder, dass mich niemand mag...

0
HPFGH 07.07.2017, 20:38
@FelixNeumayer

Ach komm, wenn dich niemand mag weil du schüchtern bist, dann brauchst du auch nicht um die zu trauern. Du wirst früher oder später noch Leute finden, mit denen du an einem Strang ziehst. Manchmal ist das harte Arbeit!

Ich kann di rnur kurz was erzählen. Ich war bs vor kurzem jetz nicht Unbeliebt in meiner Klasse, habe mich schon mit jedem verstanden, aber ich war jetz nicht der de rimmer mit den ganzen anderen Leuten herumsteht und tratscht und so, ich war der der nichtstuend herumgesessen ist während die anderen mit fünf Mädchen gleichzeitig herumgeflirtet haben etc. Dann hab ich angefangen einen Rubiks Cube (Zauberwürfel) zu lösen. Zuerst in drei Minuten, dann in zwei, in einer, jetz in einer halben, bald in zwanzig Sekunden. Und obwohl das nichts groß Besonderes, hatte ich dadurch den nötigen, naja, beliebtsheitanschub, um mich mehr in die Gemeinschaft zu integrieren, einfach nur weil ein paar Wochen lang dauernd Leute mit mir darüber geredet haben wie ich das so schnell schaffe. Abgesehen davon hab ich immer versucht ein bisschen selbstbewusster aufzutreten etc

heutzutage ist es imme rnoch so, dass die meisten anderen immer von irgendwelchen mädchen umarmt werden und alle neben denen sitzen wollen udn alles, aber wenn mal mein sitznachbar nicht da ist, dann finde ich fast immer irgendwen, der neben mir sitzen will. Oder heute - zum Jahresabschluss - habe ich ein paar Leute gefunden mit denen ich noch was trinken gegangen bin und mit denen ich getratscht hab, was, wie ich denke, nicht möglich gewesen wäre, wenn ich in den letzten Monaten nicht deutlich selbstbewusster aufgetreten wäre.

Was ich damit sagen will: Es gibt Leute, die sind von Grudn auf beliebt, haben viele Freunde etc, einfach weil sie gut aussehen oder einfach so eine Art haben die bei jedem gut ankommt. Andere Menschen müssen sich das verdienen udn erarbeiten. Hier geht es nicht nur um Beliebtheit, es geht um Respekt. Wenn du also in deiner Gruppe nicht so gut zurechtkommst, solltest du versuchen irgendwas zu machen, was dich in irgendeiner art udn weise auffallen lässt. Vielleicht dauert das ein wenig, vielleicht muss tdu erst rausfinden was das ist.

Das mit dem Tanzen ist nicht das eigentliche Problem, würde ich sagen. Ich denke, das größere Problem ist, dass du niemanden hast, mit de du irgendwie mal hemmungslos tanzen kannst, mit dem du dich gut verstehst und wohl fühlst. Das ist das Erste, woran du arbeiten solltest. Und abgesehen davon denk imme rdaran: Vor dem Beliebtsein kommt der Respekt und die Anerkennung.  Du hast sicher irgendwelche besonderen Qualitäten, und genau die musst du ausspielen! Außerdem hast du vielleicht auch noch nciht die richtigen Leute dafür gefunden!

zB Habe ich einen Freund, der wirklich cool ist. Er ist ein netter Mensch udn ich hab noch nie einen Gleichaltrigen kennengelernt, mit dem ich so gute Gespräche führen kann. Allerdings hatte er zu der Zeit eben andere Freunde; Leute, die er schon länger kannte etc. Ihm wäre nie in den Sinn gekommen, zb nach der Schule auf mich zu warten, damit wir gemeinsam fahren können, oder bei einer Klassenfahrt, wo seine anderen Freunde mitsind, mit mir in einem Zimmer zu sein.Dann hab ich angefangen, mehr mit ihm zu reden, ich hab immer wieder im Unterricht mit ihm getratscht etc, es war einfach ein unendlich langer Prozess, aber jetz fahren wir imme rzusammen Bus, wir waren beider Schulsportwoche in einem Zimmer, er redet immer mit mir, wenn er iregndwas interessantes erfährt, fragt immer mich um Hilfe wenn er etwas braucht und außerdem sitzt er ab näcstem Jahr neben mir.

Vielelicht kennst du ja auch so jemanden, vielleicht auch nicht. Jedenfalls ist es einfach wichtiger, dass du dem aktiv nachgehst. Bei manchen Menschen kommt das von selbst, bei dir scheint das ja - wie bei mir - nicht der Fall zus ein, also musst du etwas dafür tun! Im Leben gibt es ncihts umsonst :)

I h wünsch dir viel Glück bei de anderen und hoffentlich hab ich dir jetz zumindest ein bisschen geholfen.

1
HPFGH 07.07.2017, 20:38
@HPFGH

sry dass es so lang geworden ist aber wollt ich loswerdne

0
FelixNeumayer 07.07.2017, 21:02
@HPFGH

Warum sollte ich nicht um die trauern? Das sind wahnsinnig lustige und gute Menschen... ich bin halt einfach zu langweilig. Ich habe keine Hobbys, weil mir alleine nichts Spaß macht und irgendwie kann ich probieren, was ich will, meine Motivation dafür ist immer gleich wieder weg. In meiner Freizeit mache ich nichts bzw. kann ich nicht viel machen, weil ich ziemlich ungünstig wohne und sogar der einzige Jugendliche im Dorf bin... deshalb habe ich auch nie etwas zum tratschen..

ich trete sogar selbstbewusst auf, aber sobald man mich anspricht ist der Trug futsch. Dann fange ich an nur noch rumzustottern und bringe keinen vernünftigen Satz mehr raus...

In der Schule sitze ich in den meisten Fächern alleine und wenn ich mal einen Sitznachbarn habe und dieser mal krank ist, dann sitze ich wiederum alleine... wenn ich mich mal irgendwie in ein Gruppengespräch verirre, dann hab ich meistens keinen Plan, was ich zum Gespräch beitragen soll, bzw. versteht man mich meistens nicht, weil ich so leise und unverständlich rede... nichtmal eine eigene Meinung habe ich... wenn ich mal aus irgendeinem Grund danach gefragt werde, muss ich mich jemand anderem anschließen, weil mir selbst dazu nichts einfällt...

Als du in deiner Antwort Busfahrt erwähnt hast viel mir auch auf, dass logischerweise niemand aus meiner Klasse mit meinem Bus fährt...

Ich hoffe du liest das noch... ich will nicht mehr so ein langweiliges Leben leben. Ich fange sogar viel zu oft aus Langeweile an mich selbst zu bemitleiden, wie man vielleicht merkt... dabei hasse ich selbst sogar solche Menschen...

0
HPFGH 08.07.2017, 15:06
@FelixNeumayer

Hmm :/ naja. Wie gesagt, das ist einfach tatsächlich nicht einfach.

Allerdings glaub ich, dass du dich selber ein bsisschen runtermachst.

hab schon das meiste gesgat was ichd ir sagen wollte.. Aber ich denke dass sich das Ganze bei dir auf jeden Fall noch ändern wird. Wenn du mit der Schule fertig bist, wirst du sicher auch mehr Zeit mit Leuten verbringen, die in deine Interessensrichtung gehen (auf der Uni oder sonst halt bei iregendwelchen anderen Jobs)! gerade die Schule und das Alter von 14-17 ist halt sehr kritisch, weil sich da so die Leute in ehrere Grüppchen trennen und so weiter. Das geht aber sicher vorüber. Meine Schwester war auch früher mega schüchtern udn hat sich imme rnur in ihrem Zimmr verkrochen und so und dann mit so 17 hat sie sich so hart verändert.... das Gibt es, und vielleicht ist das bei dir auch so. Vielleicht bleibt es noch ei nige Zeit so.. Jedenfalls: Du bist toll so wie du bist und es bringt sich nix, sich selbst runterzumachen!

0

Zunächst brauchst Du gar keinen Alkohol trinken, wenn er Dir nicht schmeckt. Es soll nur Dir schmecken - also bestell Dir etwas ohne Alkohol.

Nun zum Hauptthema:

Dieses Befangenheitsgefühl kennt jeder. Und es hängt immer von der Erwartungshaltung ab. Erwartungen solltest Du nach Möglichkeit gar keine haben - aber das sagt sich so leicht :) Sieh es einfach mal so: Du gehst in die Disco um zu sehen, wer da so ist. Stell Dir einfach vor, Du würdest "nur mal eben Deine Jungs besuchen" ! Siehst Du - schon ist das Ganze nicht mehr so tragisch, oder. Und es ist auch überhaupt nix dabei. Man macht es sich leider nur selbst schwer.

Außerdem: Wenn Du erst ein paar mal da warst, wird es Dir wie Zähne putzen vorkommen :)


FelixNeumayer 08.07.2017, 20:13

"meine Jungs besuchen"? Ich habe keine Freunde :/ und so wie es in der Disko ausgesehen hat, kannten meine Klassenkameraden kein "Befangenheitsgefühl"... die sind auf die Tanzfläche raus und gingen ab wie schmitt's Katze.

Und außerdem wusste ich ja, wer da sein würde... meine Klassenkameraden bzw. Leute aus den Parallelklassen...

0

es gibt tausende von Tanzshows, wo du dir viel abschauen kannst und jeden Tag ein bisschen übst - das macht dich sportlich, macht Spaß und beeindruckt viele...

Nur weil Du keine Freunde hast, musst Du nicht langweilig sein.

Warst Du schon immer so oder ist das evtl. erst in der Pubertät aufgetreten ?

Im zweiten Fall wäre das normal, ich würde Dir raten, erstmal keine Discotheken aufzusuchen, sondern Dir eine vertraute Person zu suchen, mit der Du Dich aussprechen kannst.

Wenn Du ein paar Freunde gefunden hast, mit denen Du Dich wohl fühlst, wirst Du Dich auch in einer Disco wohl fühlen.

FelixNeumayer 08.07.2017, 22:35

Das ist jetzt seit 5 Jahren so... also seit ich ans Gymnasium gekommen bin. Vielleicht liegts daran, dass ich damals ohne jemanden aus der Grundschule in die neue Klasse gekommen bin und deshalb so schüchtern geworden bin...

0

Einfach mitreißen lassen. Ich hatte das auch, auf 'ner Klassenfahrt. Irgendwann bin ich dann einfach zu meiner besten Freundin gegangen und wir haben zusammen getanzt und irgendwann lief das von alleine. Tanz einfach! Tanzen befreit, ich weiß das klingt dumm, aber es ist so.

FelixNeumayer 07.07.2017, 17:16

Ehm, aber verkrampft zu sein meint ja, dass man dich nicht einfach mitreißen lassen kann... bzw. meine ich das so. Und ich habe keinen besten Freund...

0
BamBamfangirl 07.07.2017, 17:21

Oh... ähm... sry dann weiß ich nicht weiter. Schoki essen? Oder du arbeitest einfach an deinem Selbstbewusstsein, dann müsste das eigentlich werden. um dein Selbstbewusstsein aufzubauen könntest du mit irgendeinem Sport anfangen, z.b boxen... wenn du ein gesundes Selbstbewusstsein hast sollte es dir nicht schwerfallen Leute anzusprechen😊

1

Du mußt aus dir raus. Wenn du weiter der ruhige Typ bist dann wirst du nie bei einer landen und Spass haben.

Du trinkst keinen Alkohol. Gut. Aber der enthemmt. Hast du mal Mischgetränke probiert, in denen nur ganz wenig drin ist.

Kommt das auch nicht in Frage dann mußt du an dir arbeiten. Sonst stehst du immer ruhig in einer Ecke und hast kein Spass.

Viel Glück

FelixNeumayer 07.07.2017, 17:27

Hab ich irgendwas davon gesagt, dass ich bei einer landen will? 

0
FelixNeumayer 07.07.2017, 17:34
@wirbelwindx

Kein Problem. Aber ich habe auch gesagt, dass es der letzte Abend von einer Klassenfahrt war und ich nicht nur alleine im Zimmer sitzen wollte.

0

clubs sind nicht für jeden was - gar kein problem! mach dir nix draus..
sport etc wäre aber ne idee um dein selbstvertrauen zu pushen!:)

FelixNeumayer 07.07.2017, 17:30

Ich mache schon Sport und bin sogar ganz zufrieden mit meiner Leistung

0
thirdeyedmt 08.07.2017, 01:20

hmm du brauchst ne freundin!! keine angst, nicht jedes girl da draussen ist ein festivalhyperaktivgirl:D schau dich mal in der schule um, für jeden topf den passenden deckel minjung

0

Naja meine erste Idee und viel bessere wäre fang an Sport zu machen, wenn möglich Kraftsport, pusht dein Selbstvertrauen auf Dauer, dauert eben nur ein Weilchen bis dies spürbar wird. Ebenso überwindung damit anzufangen, aber es lohnt sich wirklich!

Meine 2. Idee öhh trink bissel Alk such dir einen der dir schmeckt. Hm...vieleicht Bubble Gum Feigling :) 

In dich gehen...? Psychedelika (halluzinogene), vielleicht machst du eine Erfahrung die dir im Leben hilfreich sein wird oder sieht mehr über dich was dich zu entscheidungen Trifft (kurz gesagt ja droge) aber kommt nicht immer mit vorurteilen damit meine ich kein Speed. Informier dich ein wenig, vieleicht wird das nicht unbedingt dein selbstbewusstsein steigern aber vielleicht Wege zeigen. Hauptsache rutscht nicht in irgendeine Drogenszene.

Aber Beschaffungsprobleme...LSA kannst du dir bestellen und ist legal. Tolles Psychedelika mit Cannabis top! Hm...sonst Shayana. Alles deine Entscheidung. Aber immer gründlich informieren!!!

Kannst auch beides machen. Ich mag beides zum Beispiel :D

thirdeyedmt 07.07.2017, 17:24

klar empfehl dem unsicheren jungen psychoaktive substanzen-_-

1
MCuser9230 07.07.2017, 17:32
@thirdeyedmt

ah f**k hab vergessen wegen psychisch labil...aber darum die notwendige ausreichende Researche! Bin selber 16. Ich rauche gelegentlich einen und habe Psychedelika nicht oft probiert aber oft genug um zu sagen das es schon eine schöne Erfahrung sein kann.

Mit gründlicher Researche kann man mit 16 auch nicht viel Falsch machen

1
Johnny2017 07.07.2017, 17:27

Ich finde es unverantwortlich, dass du einem Minderjährigen rätst mit Drogen seine Probleme in den Griff zu bekommen.

2
MCuser9230 07.07.2017, 17:35
@Johnny2017

Naja, ich will nicht das er sich Benzo's, Speed oder etwas ähnliches knallt und selbstbewusster zu werden was nicht anhält. Mit researche sollte er dann wissen war er tut

1
FelixNeumayer 07.07.2017, 17:32

Ich mache schon Sport...

0
FelixNeumayer 07.07.2017, 17:39
@MCuser9230

Ich hab für 11 Jahre Fußball gespielt, war in Tennis Karate und Leichtathletik, Klettern, Tanzen und anderen Kursen

0
MCuser9230 07.07.2017, 17:49
@FelixNeumayer

*langgezogenes pfeifen* Respekt, also wundert mich das du probleme mit deinem Selbstbewusstsein hast wenn du soviele Kurse bereits durch hast :o Aber ins Fehlt, Kraftsport! Der hebt sich von den anderen ab (will damit nicht sagen er sei besser oder schlechter als die anderen aaber) bei kraftsport wirst du nach einiger Zeit sehen das dein Körper besser aussieht/stärker muskulöser und das kann einem schon stark helfen, Selbstbewusster aufzutreten. Wenn du schon so vieles ausprobiert hast probier doch mal das ein halbes Jahr mindestens! Vielleicht wird dir das helfen :)

1
FelixNeumayer 07.07.2017, 17:51
@MCuser9230

Hab ich vergessen zu erwähnen ^^' weiter unten habe ich es aber glaub ich gesagt, dass ich auch schon öfter im Fitnesscenter war.

0
MCuser9230 07.07.2017, 17:52
@FelixNeumayer

okay...okay ich weis nicht auch wenn wir hier nicht viel schreiben kommst du mir symphatisch rüber ^^ Ich kann mir schlecht vorstellen das du keine Freunde hast, bei sovielen kursen sitzt du wohl auch nicht nur in der Bude rum oder?

1
FelixNeumayer 07.07.2017, 17:58
@MCuser9230

Naja, das ist nicht ganz einfach. Wie gesagt, momentan mache ich nichts im Verein und bin deswegen viel zu Hause weil ich in nem Kaff wohne. Und in den Kursen war es bisher eigentlich nicht anders als gestern in der Disko...

0
MCuser9230 07.07.2017, 19:21
@FelixNeumayer

Dann bindest du dich im Verein nicht ganz ein oder die Lehrer sind inkompetent...die müssen dich doch mit einbeziehen und wenn du da mitmachst, Gespräche sollten dann alleine kommen :/

1
FelixNeumayer 07.07.2017, 19:34
@MCuser9230

Naja, beim Fußball z.B. War es so, dass ich nie wirklich gut war und sehr oft auf der ersatzbank saß. Dann kam hinzu dass viele aus dem Verein Fifa auf der Playstation spielen und konnte bzw. durfte mir keine leisten. So ist es dann auch passiert, dass man sich zum Fifazocken verabredet hat... logischer Weise ohne mich.

0
MCuser9230 07.07.2017, 19:40
@FelixNeumayer

Hm okay das ist doof und die anderen Vereine...Vorallem Tennis, spielt man doch immer mit jemanden zusammen. Klingt komisch ;/

1
FelixNeumayer 07.07.2017, 20:08
@MCuser9230

Als ich Tennis gespielt habe war ich noch sehr jung und da hatte ich das Problem auch noch nicht, dass ich so schüchtern bin.

0
MCuser9230 07.07.2017, 23:00
@FelixNeumayer

Versuchs dochmal mit Krafttraining wenn du Erfolge siehst wirst du schon wissen was ich meinte :)

0

Was möchtest Du wissen?