Wie wird man in der Schule bessser?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Man muss sich selbst einfach mal in den hintern treten und anfangen zu lernen. Erst schrittweise und dann immer mehr und wenn du es geschafft hast kannst du dich mit Computer belohnen aber setz dich einmal selber durch und wenn es anfangs nur eine halbe Stunde ist. :)

Das ist für dich natürlich durch deine Sucht nicht sonderlich einfach. Mein Vorschlag wäre es, dir Hilfe bei deinen Eltern zu suchen und deine Klassenkameraden und Lehrer darum zu bitten, dir beim Lernen behilflich zu sein. Wenn du am Computer bist, könntest du auch versuchen, passende Dinge zu den Themen deines Unterrichts zu lesen oder Videos auf YouTube zu gucken, die dir die Themen erklären. Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

LG AC

Hallo, dass hilft jetzt bestimmt nicht mehr, aber vielleicht beim nächsten mal.

  • Verschaffe dir einen Überblick. Erstelle eine Liste, was du alles machen musst
  • Lernplan erstellen, sprich teile den Lernstoff in kleine Portionen ein und halte zeitlich fest, wann du dich womit beschäftigst.
  • Pausen einplanen, spätestens nach 90 Minuten eine Pause einlegen
  • Gesunde Ernährung, dann kannst du dich besser konzentrieren
  • Belohnungen bei Erfolg
  • aufgeräumtes Arbeitsplatz
  • Ruhe ist wichtig: Fernseher, Handy etc. ausschalten
  • Fenster öffnen und regelmäßig für frische Luft sorgen
  • in der Bibliothek lernen, dort ist es leiser
  • Überlege zu welcher Zeit dir das lernen am leichtesten fällt (Ist bei jedem anders
  • Einfach anfangen , das anfangen ist meistens am schwersten

Jeder nutzt ne andere Lernmethode:

Verbinde unterschiedliche Methoden: Lese Texte laut vor, schreib Dir Wichtiges heraus oder markiere Informationen farbig. Mach Dir Stichpunkte, fertige Zeichnungen oder Mindmaps an. => Abwechslungsreich lernen

Fertige Karteikarten an. Dabei beschränkst Du Dich auf das Wichtigste und fasst dieses grob und in eigenen Worten zusammen. Dadurch lernst Du bereits, während Du die Karten erstellst. Zudem kannst Du Karteikarten überall mit hinnehmen und Dir unterwegs immer wieder anschauen.

Versuche, den Stoff zu visualisieren und finde Eselsbrücken. Wenn Du abstrakte Lerninhalte auf Deinen Alltag beziehst oder mit persönlichen Interessen oder bereits bestehendem Wissen verknüpfst, fällt es Dir leichter, diese zu behalten.

Das gelernte immer wieder wiederholfen. Dabei ist es wichtig, dass Du Deine Karteikarten und Zusammenfassungen zunehmend weniger zu Hilfe nimmst und stattdessen versuchst, den Stoff aus dem Kopf zu ergänzen

Les dir das ganze vor dem schlafen gehen nochmal durch. Im Schlaf wird es nochmal verarbeitet.

Ich schau mir jeden Tag das an, was wir in der Schule an dem Tag gelernt haben. Wenn ich dabei etwas nicht verstehe, frage ich in der nächsten Stunde den Fachlehrer, ob er es nochmal erklären kann. So ist das eigentlich sehr effektiv, weil man regelmäßig lernt und nicht einen Tag vor der Arbeit verzweifelt und alleine vor dem Lernstoff sitzt

Viele haben ja auch Probleme mit Mathe:

  • So oft wie möglich am Unterricht beteiligen. Melde dich einfach, selbst wenn du nur eine Vermutung hast. Jeder macht Fehler und du darfst auch ruhig etwas falsches sagen. Vielleicht lernst du aus den Fehler auch noch
  • Fragen stellen: Wenn du etwas nicht verstanden hast, dann stelle Fragen. Die meisten Lehrer finden es gut, wenn Schüler, den Stoff hinterfragen und versuche es zu verstehen. Bei uns wird oft bemängelt, dass wir alles so hinnehmen und nicht nachfragen, wenn wir etwas nicht verstanden haben.
  • Mach immer deine Hausaufgaben. Die Hausaufgaben sind ja auch irgendwie ne Übung für die spätere Klassenarbeit.
  • Passe im Unterricht auf und hör zu, wenn der Lehrer etwas erklärt. Einige Lehrer merken es, wenn man überhaupt nicht aufpasst oder sich mit anderen Dingen beschäftigt.
  • Mathe muss man einfach verstehen. Eventuell wäre auch einen Nachhilfe sinnvoll. Manchmal geben auch ältere Schüler Nachhilfe in Mahte :).
  • Übungsaufgaben machen. Auch wenn du das Thema schon verstanden hast, mach möglichst viele Übungsaufgaben, um dein Wissen zu festigen.

Schau mal auf diese Seite:

frustfrei-lernen.de/

Dort werde viele Mathethemen sehr gut erklärt. Außerdem eigenen sich YouTube Erklärungsvideos zum besseren Verständnis. Es gibt viele, die auf YouTube solche Mathevideos machen. Hilfreich finde ich z. B TheSimpleMath

youtube.com/user/TheSimpleMaths

oder die Mathe Songs von DorFuchs

youtube.com/playlist?list=PL542920k_cOrKlB4WaQnDD3fwdon1USR8

Falls du eher Probleme mit Englisch bzw. Sprachen hast, schau mal in meinem Tipp dazu:

https://www.gutefrage.net/tipp/englisch-lernenverbessern-etc-

LG Jasmin

Eine Therapie machen oder einfach den Computer verkaufen bzw deinen Eltern geben, damit sie ihn dir erst wieder geben wenn du besser bist :)

suche dir hilfe beianderen leuten und sage ihnen das du süchtig bist oder bitte deine eltern deinen pc für ein paar stunden wegzuschließen

Danke für eure Antworten,ich werd mal versuchen mehr zu lernen und die Hausaufgaben zu machen,nur ich bin gerade in der Kein-Bock-Phase früher war ich nie so und war noch gut als ich in der 5,6ten Klasse war.Ausgerechnet in der 9ten Klasse wo das Zeugniss wichtig ist.. Schade,dass ich mich verändert habe. Ich will nicht sitzen bleiben wegen meinen Freunden die noch da sind und ich weiterhin mit denen in einer Klasse sein kann..

Es geht leider nur mit lernen

Hallo!

Lerne einfach fleißiger für die Klassenarbeiten!

Grüße, Dreams97

Was möchtest Du wissen?