Wie wird man Hundeschlittenführer?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Man muss keine Ausbildung machen. Was du aber machen kannst ist bei einem Musher anfragen ob du ihm helfen kannst,und er dir dafür die Grundlagen beibringt,das machen viele und ist auch ganz gut. Man braucht schließlich ein bisschen Kentniss,um die Gesundheit der Hunde nicht zu sehr zu belasten,und sich und die Hunde nicht unnötig in Gefahr zu bringen.

Wenn das geschafft ist,brauchst du geeignete Hunde, mit einem Hund kommst du grade bei einem Schlitten nicht weit. Geeignet wären Nordische Rassen und Hounds, du kannst aber auch andere größere Rassen nehmen,wenn es dir nicht auf Leistung ankommt. Dann musst du dir die Zuggeschirre und Leine anschaffen, und zuletzt auch noch einen Schlitten, der kostet richtig.

Diesen kannst du aber nur im Winter benutzen,besser wäre es du trainierst das ganze Jahr über,dafür wäre ein Trainingswagen nicht schlecht. Und wenns zu warm wird im Sommer musst du halt Abends was machen,Canicross wäre empfehlenswert,ist nicht so anstrengend für die Hunde.

Wichtig ist bei Schlittenhunden auch die richtige Ernährung, wenn die Hunde einen anstrengenden Tag hatten musst du eventuell Kohlenhydrate und/oder Fett dazufüttern.

Und regelmässige tierärztliche Kontrollen stehen auch auf den Plan,unter anderem auch Röntgen.

Dieser Sport macht Spaß ja,aber stell dir das nicht so einfach vor.

vitaminbee 26.03.2012, 17:36

Danke für die super Info! Ne, einfach ists bestimmt nicht....

0

Was möchtest Du wissen?