Wie wird man Generalstabsoffizier der Bundeswehr?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Als Generalstabsoffiziere werden nur Offiziere ausgesucht, die über einen längeren Zeitraum Spitzenbeurteilungen erzielt haben. Und die dann den Lehrgang für Offiziere im Generalstab mit Erfolg abschließen. Ihre Tätigkeit beginnt in der Regel als Oberstleutnant (i.G), seltener als Major (i.G).

Während der Tätigkeit als Generalstabsoffizier sind sie jedoch lediglich bessere Kofferträger und Sekretäre des Generals, dem sie zugeteilt wurden.

Sie schreiben seine Reden, stellen sein Gepäck zusammen, überwachen seine Termine, planen die Reisemittel und die Unterkünfte, also Sekretär "de Lux" und Mädchen für alles.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apfelkind86
25.07.2016, 21:05

So nicht ganz korrekt:

Auch Abteilungsleider in Generalstäben, Chef des Stabes und auch Btl.-Kommandeure sind inzwischen nur noch i.G-ler.

0

Gem. diesem Artikel, indem man rückgratlos immer Ja sagt und bloß nie aneckt. Deckt sich leider mit vielen meiner Erfahrungen....am zusatz "i.G." erkennt man meist im Voraus, der derjenige sehr komisch tickt und merkwürdige Entscheidungen trifft.

https://www.tagesschau.de/inland/innere-fuehrung-101.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WDHWDH
25.07.2016, 21:37

Hast du Probleme...

0
Kommentar von WDHWDH
26.07.2016, 15:21

Apfelkind- mache einmal die Offiziersausbildung, dann werde Kompanie Kommandant, dann Hauptmann mit sehr gutem Erfolg,. Auswahl zu einem Generalstabskurs im Ausland,-zwei ,drei Jahre. Dann Baonskommandant (muss), usw Aber "die" sind alle ....nur Du bist ok?. Verantwortung für ein "Ganzes" aber du...... Sag zackig ..JAWOLL -das trifft auf dich zu...und denk nicht  über dich nach...

0

Was möchtest Du wissen?