Wie wird man fame in der Klasse?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich weiß, Beliebtheit erscheint verlockend, aber reflektiere noch mal: Ist es so wünschenswert, mit all diesen Leuten engeren Kontakt zu haben? Ist ist es nur deine Anhaftung an dein Ego, dem es schmeicheln würde, beliebt zu sein?

Es ist selbstverständlich, dass man seinen Mitmenschen mit Mitgefühl begegnen sollte. Dies sollte aber aus dem Vorsatz heraus geschehen, diese Menschen glücklich zu machen, und nicht, weil man selbst sich daraus etwas erhofft.

Wenn es dir wirklich wichtig ist: Sei einfach nett, nette Leute sind immer beliebt. Mach keinen peinlichen Quatsch, versuche nicht albern zu wirken und stattdessen selbstbewusst. Trete für deine Ansichten und für andere ein, habe Dinge zu sagen, die wichtig sind und keine Belanglosigkeiten. Übernimm die Führungsrolle, ohne jemanden zu benachteiligen. Auf diese Weise habe ich es geschafft, die ganze Mittelstufe hindurch Klassensprecher zu sein, und das, obwohl ich Klassenbester war, nur 1,75cm groß und schwul - also eigentlich alle Voraussetzungen für das Klassenopfer.

Am Wichtigsten ist wirklich das Selbstbewusstsein und wenn dir jemand blöd kommt, kontere ihn freundlich aber sarkastisch aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mehr gemocht als wer?
Wenn du absichtlich Dinge tust, um vielen Menschen zu gefallen, dann verlierst du dich selbst und magst dich selbst nicht mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Indem Du kein Schleimer bist 

Ganz natürlich eben einfach Du bist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst nicht

in allen Cliquen

gemocht werden. Selbst wenn du ein richtig guter Schauspieler wärst, kämest du da an deine Grenzen.

Gib dich, wie du bist, und du wirst richtige Freunde finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verstell dich nicht und sei natürlich.

Lass die Anderen sich verändern und bleib so wie du bist.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?