Wie wird man fahrschullehrer?

6 Antworten

Hallo auch, da das ganze selbst mein Traum ist hab ich mich auch schon mal erkundigt ;-)

Das ganze ist leider nicht ganz sooo einfach und nach der Realschule gehts eh noch nicht (mehme mal an du bist so um max. 17, oder?)

Du brauchst erst einmal die FE Klasse A, BE und CE. Du musst die Probezeit beendet haben und innerhalb der letzten 5 Jahre eine min. 3 Jährige Fahrpraxis nachweisen können. Du brauchst außerdem eine abgeschlossene Ausbildung sofern du nicht (Fach) Abi hast. Dann brauchst du Geld (oder einen Sponsor), denn das ganze ist nicht ganz billig..allein für die schulische Ausbildung an einer Fahrlehrerfachschule zahlst du um 5000€, dazu kommen noch die Prüfungskosten und der Ausfall, da man während der Zeit ja nicht arbeiten kann..so kommst du auf rund 10.000€ Insgesamt dauert die Ausbildung (inkl. Praktikum) min. 10 Monate und du musst 21 JAhre alt sein. (min.)

Insgesamt gibt es übrigens 5 Prüfungen und die Durchfallquote soll auch nicht ohne sein. Du musst ne mündliche, ne schriftliche und ne praktische Prüfung machen, sowie nach zum ende des Praktikum 2 Lehrproben. (einmal zeigen, dass du theo vermitteln kannst und dann nen Prüfer bei ner Fahrstunde die du gibst mitfahren lassen)

Auf jeden Fall musst du mehrere Jahre Fahrpraxis haben und dann gibt es spezielle Schulen für die Ausbildung.

Soviel ich weiß kann man das auch bei der Bundeswehr machen...

Was möchtest Du wissen?