Wie wird man Fahrlehrer und wie viel Geld verdient man?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Voraussetzungen um Fahrleher werden zu können sind im §2 des Fahrlehrergesetzes (ja, sowas gibts), geregelt. Man sollte mind. 22 Jahre alt sein, geistig körperl. und fachlich geeignet sein (wer z.B. 5 Punkte in Flensburg hat wird schon Probleme bekommen bei Antragsstellung im Straßenverkehrsamt^^), mindestens Hauptschulabschluss mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung oder Fachhochschulreife sowie die Fahrerlaubnis der Klassen A2, BE UND gültige CE besitzen. Ausserdem muss nach nachweisen das man in den letzten 5 Jahren mind. 3 Jahre Fahrpraxis mit Fahrzeugen der Klasse BE hatte (oft reicht dem Straßenverkehrsamt eine Rechnung der privaten Fahrzeugversicherung mit der Angabe der Schadenfreiheitsklasse als Nachweis - kommt aber auf den Bearbeiter an). Das ist aber noch nicht alles: Man benötigt ein pol. Führungszeugnis (Belegart 0, anfordern im Einwohnermeldeamt), ein Gesundheitszeugnis aus dem hervorgeht das man für den Fahrlehrerberuf geeignet ist (zu machen bei einem Amtsarzt - norm. Hausärzte können sowas nicht) und dann- ja dann noch eine Bescheinigung der Fahrlehrerausbildungsstätte (also Anmeldung). Die Ausbildung dauert dann dort etwa 5 Monate (ganztägig mit einigen Samstagen, mit Fahrprakt.- und Fachkundeprfg. ), man erhält eine befristete Erlaubnis zum Ausüben der Fahrlehrtätigkeit und damit absolviert man ein Praktikum ( ca 5 Monate glaub ich) bei einer dafür berechtigten Fahrschule - am Ende nochmal zwei Prüfungen (theoretischer+ fahrpraktischer Unterricht Klasse BE) und voila: Man ist Fahrlehrer mit unbefristetem Fahrlehrerschein! Ist doch einfach, oder? ;-)

Wohl gerade nebenbei am Fernsehgucken? Ich glaube, man braucht mehrjährige Fahrpraxis, dann bestimmt eine spezielle Schulung und danach die staatl. Prüfung. Als Angestellter einer Fahrschule wird man nicht so viel verdienen und 'ne eigene Fahrschule braucht schon ordentlich Startkapital (Autos, Schulungsräume, Einrichtung)

Bama08 07.12.2008, 16:16

PS:Ja...ich schaue auch grade RTL^^

0

Du brauchst auch alle Führerscheinklassen (außer D), heißt BE,CE und A sind Pflicht. (A kann aber meines wissens auch noch beschränkt sein, solang du nicht Motorrad Fahrlehrer werden willst.)

PodcastGaming 26.03.2013, 20:36

Also wenn ich ein Buser hätte würde ich so feste drauf hauen wie ich könnte das ist total falsch! Man braucht wenn man anfängt jediglich b und ich glaube bin mir aber nicht sicher be. Ich habe meinen Fahrlehrer gefragt und der hat nicht mehr!

0
Klinkhaken 03.11.2013, 20:05
@PodcastGaming

der war wohl noch von früher, als es noch möglich war nur mit PKW Führerschein Fahrlehrer zu werden. Als lasse es lieber mit dem Busser...

0

Du musst eine Prüfung als Fahlerer ablegen und musst den Personenbeförderungsschein ablegen und was noch gut ist, ist wen du noch den 1A hast.Dein Verdienst kommt darauf an wie gut du als Fahrlehrer bist und wieviel Schüler zu dir kommen.

Man mus eine Staatliche Prüfung ablegen um Fahrlehrer zu werden und Nerven aus Stahlseil:-)

Was möchtest Du wissen?