Wie wird man einen gewerblichen Mieter los, der seit 6 Monaten keine Miete zahlt?

4 Antworten

Ich hatte auch viele Mietnomaden aber jetzt nicht mehr, weil mir auch aufgrunddessen nichts mehr gehört.
Wie vorliegend werdet ihr die Mieter nie los.

Eine Methode ist die Mieter häufiger zu belästigen und nach der Miete zu fragen.

Eine weitere Methode bei Gewerberaum ist die sogenannte kalte Räumung.
Soweit die Nebenkosten für Wasser, Heizung oder Strom in der Miete enthalten sind kann man entsprechende Versorgungsleistungen sperren, wenn möglich.
Zahlt der Mieter an den Versorger direkt, dann geht das nicht.

Die Versorgungssperre sollte man vorher nachweisbar min. 14 Tage vorher ankündigen.

Gewerberaummiete – Kalte Räumung:
Im letzten Jahr hat der BGH die sog. kalte Räumung im Bereich der Gewerberaummiete für rechtmäßig erklärt. Unter kalter Räumung versteht man die Versorgungssperre mit Heizung und/oder Warmwasser.http://www.mkb-rechtsanwaelte.de/test/wordpress/?p=54

Versorgungsleistungenentzugsbrief, Zustellung am besten gleichzeitig als Einwurfeinschreiben und Einschreiben mit Rückschein:

Anschrift Vermieter

Anschrift Mieter

Sehr geehrter Herr/Frau ...., gemäss dem zwischen uns geschlossenen Gewerberaummietvertrag haben wir eine Mietzinszahlung in Höhe von .... monatlich vereinbart.

Es bleibt festzustellen, dass Sie mit den Mietzahlungen seit dem ... im Rückstand sind. In den Nebenkosten sind folgende Versorgungsleistungen vereinbart, die Sie ebenfalls nicht mehr zahlen: Wasser/Heizung/Strom.

Sollten Sie nicht unverzüglich die rückständige Miete begleichen weise ich Sie darauf hin, dass ich die folgenden Versorgungsleistungen Wasser/Heizung/Strom zum .... abstellen werde.

mfg Vermieter

--------------------------------

Wenn der Mieter auszieht müsst ihr aufpassen, denn ihr habt ein Vermieterpfandrecht:

§ 562b Selbsthilferecht, Herausgabeanspruch
(1) Der Vermieter darf die Entfernung der Sachen, die seinem Pfandrecht unterliegen, auch ohne Anrufen des Gerichts verhindern, soweit er berechtigt ist, der Entfernung zu widersprechen. Wenn der Mieter auszieht, darf der Vermieter diese Sachen in seinen Besitz nehmen.

---------------------------

Vermieterpfandrecht Brief, Zustellung am besten mit Gerichtsvollzieher:

Anschrift Vermieter

Anschrift Mieter

Sehr geehrter Herr/Frau ...., gemäss dem zwischen uns geschlossenen Gewerberaummietvertrag haben wir eine Mietzinszahlung in Höhe von .... monatlich vereinbart.

Es bleibt festzustellen, dass Sie mit den Mietzahlungen seit dem ... im Rückstand sind.

Sie werden hiermit aufgefordert, unverzüglich die Rückstände bis zum ... zu begleichen.

Darüber hinaus weise ich Sie ausdrücklich darauf hin, dass ich mein gesetzliches Vermieterpfandrecht geltend mache.
Dies bedeutet, dass Sie ohne meine Einwilligung die von Ihnen in die Mieträume eingebrachten und pfändbaren Gegenstände nicht mehr herausschaffen dürfen. Sollten Sie hiergegen verstoßen, liegt darin ein Straftatbestand nach § 289 StGB, der ggf. zur Anzeige gebracht wird.

mfg Vermieter

---------------------------

Räumungsklage:
Entsprechend kann man das relevante aus dem folgenden Muster abschreiben, "Mietraum" durch "Gewerberaum" ersetzen und die Paragrafenzahlen weglassen:https://www.justiz.nrw.de/BS/formulare/zivilsachen/ziv_zwischentext/raeumungsklage/raeumungsklage.pdf

Ausserdem schreibt man zusätzlich da rein: "Es wird beantragt die Räumung nach dem Berliner Modell durchzuführen"
(Die am häufigsten angewendete Alternative zur klassischen Zwangsräumung ist die sog. Berliner Räumung. Bei diesem Modell bleiben die Gegenstände des Mieters zunächst in der Wohnung. Der Vermieter macht an allen in der Wohnung befindlichen Gegenständen sein Vermieterpfandrecht geltend. So kann der Vermieter noch offenstehende Mietforderungen sichern. Gleichzeitig werden auch hier die Schlösser ausgewechselt, so dass der Vermieter wieder in den Besitz der Wohnung eingesetzt wird.Auch der BGH hat dieses Modell mittlerweile für zulässig erklärt.)

Mahnbescheid:
Desweiteren würde ich bezügl. der rückständigen Miete oder einem Teil davon auf jeden Fall einen Mahnbescheid beantragen:http://blog.justizfreund.de/mahnbescheid-infoIm Mahnbescheid braucht ihr nicht die komplette Summe einfordern. Es reicht auch um Kosten zu sparen eine Monatsmiete. Hauptsache die Mietnomaden bekommen einen gelben Brief und es ist Geld bei Gericht geltend gemacht worden, welches ein zusätzlicher Nachweis ist.Wenn ihr beim Auszug der Mieter nämlich tatsächlich noch kein Räumungsurteil habt und die Polizei ruft, dann kann man entsprechendes vorzeigen. Je mehr Nachweise, die nach was offiziellem aussehen um so besser.

Mahnbescheid:
...Wenn ihr beim Auszug der Mieter nämlich tatsächlich noch kein Räumungsurteil habt und euer Vermieterpfandrecht geltend macht und deswegen die Polizei ruft, dann kann man entsprechendes vorzeigen. Je mehr Nachweise, die nach was offiziellem aussehen um so besser.

http://www.ra-wittig.de/ratgeber/ratgeber-arbeitsrecht/die-klage/beweisproblematiken/zustellungsmoeglichkeiten/zustellung-durch-gerichtsvollzieher

Die Zustellung des Vermieterpfandrechtsbriefs mit Post durch den Gerichtsvollzieher dürfte ausreichend sein.
Ihr habt dann das Schreiben und die Zustellungsurkunde des GV was für die Polizei beim Vermieterpfandrecht sehr vertrauenswürdig aussieht.
Ihr braucht das zwar alles nicht und eure Kündigung in der, der Mietrückstand dargelegt ist, sollte als Nachweis ausreichen aber Polizisten sind auch nur Menschen und können nicht alles wissen und daher ist es immer besser tolle offizielle Schreiben zu haben.

0

ihr Armen wir haben auch eine Mieterin in unserem Objekt sitzen, ohne gültigen Mietvertrag, dieser lief über den ehemaligen Lebensgefährten, welche schon Ende Januar ausgezogen ist, habe heute eine Plakataktion an unserem Tor gestartet, weil diese 6 Monate keine Miete zahlen, musste dieses polizeilich wieder entfernen, wenn ein Vermieter in den Ruin getrieben wird, interessiert niemanden, aber solchen Einmietbetrügerin wird der Rücken gestärkt, es ist alles haarsträubend was in unserem Lande so abgeht!!!!! Liebe Grüße und toi toi toi U.St.

Solange Ihr keinen Räumungsbefehl erwirkt, wird dieser Zustand wohl anhalten und Ihr müsst denen weiter Zutritt gewähren. Wenn die Mieter zB. über einen Zwischenzähler von Euch Strom bekommen, würde ich denen- genau wie das Wasser abstellen. Um "weiteren Schaden" zu vermeiden. Ganz unstrittig und rechtlich vertretbar ist das mit dem Strom nicht, die müssten dann aber die Polizei holen, oder klagen. Ob die das dann auch tun, abwarten. Das Wasser kann jedenfalls abgestellt werden. Stärke zeigen, Mietnomaden raus!

das wollte meine ex-freund auch machen und hat mir im vergangenem jahr das wasser abgestellt-bei ihm ist das boshaftigkeit mit einem hintergrund. durch eine einstweilige verfügung musste er das wasser SOFORT wieder anstellen, hat 1500 euro strafe dafür bekommen und hat warnung, dass es teurer wird, sobald er ähnliches noch einmal unternimmt...

0

fistlose kündigung der wohnung

guten tag,

ich wurde vor einem monat gekündigt. Ich habe meine meite immer pünktlich und in vollen zügen über 4 1/2 jahren bezahlt.Vor einem monat kam dann der vermieter an und meinte er müsste mich kündigen da er die wohnung für seinen sohn bräuchte , was ich aber nicht glaube da er auch meinte es würde ihm auf die nerven gehen das man mich nie erreichen könnte und das eigentlich sein hauptgrund währe.Allerdings stand halt in der kündigung der grund des eigenbedarfs .Da ich im Mai aber sowieso nach frankreich zur fremdenlegion gehe , kam mir die kündigung eigentlich mehr als recht da ich sowieso selber gekündigt hätte. In laufe der jahre musste ich und ein anderer mieter so einiges von unserem vermieter gefallen lassen wo wir oft nie was zu gesagt haben .Zum einen hat er über 1 1/2 jahre eine wohnung renoviert und das meistens auf einen sonntag .Er hat mir den zugang zur wohnung verwehrt indem er im schloss ein schloss reinsteckte, weil ich angeblich nicht auf seine anrufe reagiert habe (wozu auch bin ich als mieter ja nicht zu verpflichtet mit dem zu reden).Nachdem die wohnung unter mir fertig renoviert war kam dann irgendwann auch die heizkostenabrechnung , da wohnte der untermieter allerdings erst maximal ein halbes jahr hier und er hat die heizkostenabrechnung durch die wohnfläche der wohnungen geteilt ,heißt wir bezahlen für ein halbes jahr wo die wohnung leer stand die miete mit .Die abrechnung für 2012 bekam ich erst garnicht zur gesicht und auch seit ich hier wohne bekam ich erst eine abrechnung von meinem vermieter und er hat vor 2 jahren die miete um 60 euro erhöht angeblich aufgrund zu hohem verbrauch.Meine frage ist jetzt kann der vemieter irgendwelche rechtlichen schritte gegen mich einleiten in den nächsten 2 monten , wenn ich einfach die mietzahlung aus lasse?da ich ja im mai sowieso deutschland verlasse, kann es mir ja egal sein was er danach macht . würde mich über eine antwort freuen :)

...zur Frage

Darf der Vermieter einen Mieter deshalb gleich kündigen?

Sagen wir mal, man ist für einen Monat zahlungsunfähig und kann seine Miete nicht begleichen und teilt dies dem Vermieter mit.

Darf der Vermieter demnach gleich die Reißleine ziehen und den Mieter deshalb kündigen?

Natürlich wird vereinbart, dass die fehlende Miete die nächsten Monate in Raten abbezahlt wird !

Falls ja, kommt es oft vor, dass man seine Wohnung deshalb verliert, oder drücken die Vermieter da oft ein Auge zu?

...zur Frage

Was kann ein Vermieter erwarten wenn er einen Mieter rausschmeißt in filgendem Fall?

Der Mieter ist mit 14 Monaten Miete im Rückstand. Kündigung hat er schon mehrmals erhalten. Der Vermieter möchte eine letzte Kündigung senden und bei Nichteinhaltung des Termins den Mieter mit Gewalt aus der Wohnung ausschließen. Welche Folgen könnte es für den Vermieter geben? Ist das die bessere Alternative als monatelang mi der Räumungsklage zu warten, die auch Kosten mit sich bringt?

...zur Frage

Mietminderung bei folgenden Mängeln möglich?

Hallo, ich habe einen zieml. unverschämten Vermieter. Folgende Mängel befinden sich in meiner Wohnung.

  • Undichte Fenster ( sind 30 Jahre alt und es zieht wirkl. wie Hechtsuppe, man kann sie auf einer Seite auch aufziehen, also nicht wirkl. fest verschliessen )
  • Undichte Dusche
  • Undichte Haustüre

Auch sind die Fenster z.B im Badezimmer morgens immer total beschlagen und feucht, auch wenn ich weder Bade oder mich dort aufhalte.

Es befinden sich auch keine Warmwasseruhren im Haus ( 3 Parteien ) Diese werden einfach auf alle Mieter verteilt.

Meine Frage, kann ich jetzt schon die Miete mindern ? Er wollte die Mängel bereits seit Monaten beheben ... bis heute werde ich aber nur vertröstet!

Dank!

...zur Frage

haftet der alte Vermieter dem neuen Vermieter für Mietausfälle, wenn er dem Mieter eine falsche Mietschuldenfreiheitserklärung ausstellt?

Der Vermieter hat seinem Mieter bescheinigt, dass er keine Mietschulden hat. Das war aber falsch, tatsächlich hatte er Mietschulden. Diese Bescheinigung legt der Mieter nun dem neuen Vermieter vor, der ihm eine neue Wohng vermietet.

Es kommt wie es kommen musste. Der Mieter zahlt seine Miete nicht und wird rausgeklagt. Jetzt verlangt der neue Vermieter vom alten Vermieter wegen der falschen Bescheinigung Schadenersatz für die Mietrückständen und die Kosten der Räumungsklage. Muss der das wirklich Zahlen? Der wusste doch gar nicht, wem konkret der Mieter die Bescheinigung vorlegt und dass er keine Miete zahlen wollte.

...zur Frage

Wer kann mir helfen einen ausführlichen Brief zu schreiben an die Mieter zahlen wie sie wollen

Wir haben letztes Jahr einen Immbolie gekauft, leider bemerkten wir jetzt das diese Mieter zwar ihre Miete zahlen aber nicht am 3.Monats sondern entweder am 31. 8 oder am 20.09. wie können wir vorgehen wir haben leider keinen Rechtschutzversicherung wenn wir zum Anwalt gehen dann kostet dies zwischen 200-300€. Und die Kaution haben sie auch noch nicht von Feb. gezahlt. Könnte ich diese Mieter kündigen oder nicht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?