Wie wird man ein Wutbürger in Deutschland?

12 Antworten

Das ist relativ einfach. Der Wutbürger in Spe sieht, dass ein Kriegsflüchtling ein Smartphone besitzt, das der Wutbürger in Spe sich aufgrund seines sozialen Status nicht leisten kann, weil er einen Haufen Schulden hat und keinen Handyvertrag bekommt.

Der Kriegsflüchtling gehörte in Syrien zur Mittelschicht und hat sich das Handy vom Munde abgespart, weil er das Geld dafür nicht für Alk und/oder Kippen verprasst hat. Das weiss der Wutbürger in Spe nicht, er sieht nur das Oberklasse-Smartphone in der Hand des Flüchtlings.

Der Wutbürger in Spe hat sich aufgegeben und liegt auf dem Sofa, der Migrant hat Biss und Ambitionen.

Deshalb bekommt der Migrant eine Arbeit vielleicht ausgerechnet in dem Betrieb, aus dem der Wutbürger in Spe rausgeflogen ist, weil er zu oft fehlte oder krank war (Alk und/oder Kippen). Es soll ja Betriebe geben, denen egal ist, woher ihre Mitarbeiter stammen, solange diese den Ruhm und Profit des Unternehmens mehren.

Und dann kann etwas passieren, dass das Fass eines Wutbürgers zum Überlaufen bringt. Die Migranten nehmen den guten Deutschen die Frauen weg. Es gibt sicherlich Frauen, die sich auf keine Beziehung mit Totalversagern einlassen und sich lieber mit Männern paaren, die ihnen ein komfortables Leben verheissen. Liebe Wutbürger, macht Euch nichts draus, Eure Gene sind einfach nicht so gefragt, dieses Verhalten ist im Stammhirn des Homo Sapiens so angelegt, da kann man nix machen.

Sterbt einfach aus, die Evolution hat es so vorgesehen.

12

SInd denn Wutbürger hauptsächlich AfD-Wähler ?

0
33
@SalamAleikumx

Das ist keine homogene Gruppe. Einige wählen gar nicht, einige wählen die AfD, manche sogar die DM (Deutsche Mitte)

2
29

Naja, ganz so einfach ist es ja dann doch nicht.

Obwohl ich dich sehr wohl um dein einfaches weltbild beneide. Dummheit macht halt doch irgendwie sorgenfrei.

Aber wenn man es genau nimmt:

"Sterbt einfach aus, die Evolution hat es so vorgesehen."

Ist das nicht Rassismus ?

Vileicht So eine Art autoimmun rassismus ? 😂

Du bist besser als alle anderen und du verdienst aufgrund deiner Denkweise das Recht zu leben (und seine Meinung kundzutun) wärend jeder Andersdenkende - in dem Fall die "wutbürger" - es nicht haben und Sterben sollen.

 das ist im Grunde klassisches Rassistisches gedankengut.

😀😀

Aber natürlich heisst es bei "euch" anders...keine Ahnung...Nächstenliebe, oder Menschlichkeit. ..

Ich werde mal beobachten ob DU in folgenden Posts das Wort "Menschlichkeit" und alles was damit einhergeht in den Mund nimmst und dich Lügen Strafen 🤣🤣😂

1
33
@Pestilenz4

Aber natürlich heisst es bei "euch" anders...keine Ahnung...Nächstenliebe, oder Menschlichkeit

Also bei mir heißt das Ironie, Spott, Hohn...
Such Dir was davon aus.

0

Alle Mülleimer in der Stadt ausräumen und dann den Müll daneben schmeißen. Passiert bei uns jeden Tag. Nennt man Vandalismus aus Frust oder Wut. Dann kann man noch Wahlplakate zerstören, das ist aber illegal.

Ganz einfach:

In dem man bei gewissen Themen sagt was man denkt..in direkten Worten.

Und wenn das gesagte nicht dem Mainstream entspricht bist du ein wutbürger.  😀

Und natürlich ein Nazi. Das ist man sowieso .

Ist wie die Erbsünde. 

Und von dieser Erbsünde ist man nur befreit wenn man klatscht und heuchelt.- und natürlich immer lächelt, den Sonnenschein lobt und Eierkuchen bäckt.

😂

22

Das ist ja ein fürchterliches Schicksal.
Trägst du schwer an deiner Erbsünde?

1
29
@SchIaufuchs

Nein.

Ich bin Gefühlskalt. 

Aber ein bisschen enttäuscht bin ich jetzt schon.

Das ist alles ? 

Eine indirekte Distanzierung vom kontext meines zynischen Posts ? Serious ?

😀

Mach dir keinen Kopf fuxi, es ist egal.

1

Was möchtest Du wissen?