Wie wird man diebstahl/einbruchschutz experte

8 Antworten

Also eine spezielle berufsausbildung wird es dafür nicht geben. Auf der basis einer solchen (Schlosser z.B.) wird man vermutlich Weiterbildungen besuchen können, deren gegenstand eine systematische Auswertung polizeilicher Ermittlungen von Haus- und Wohnungseinbrüchen darstellt...

Brich in paar Promihäuser ein und hinterlasse dort eine Visitenkarte mit deiner Nummer! Wenn du in den nächsten Tagen keine Anzeige bekommst oder die Polzei nicht bei dir erscheint, dann kannst du dich selbstständig machen, denn die Aufträge werden kommen!

Einbruchschutzexperte kann man nur werden, wenn man weiß, wie Einbrecher ticken, verstehst du? Die besten Computer-Experten, die heute Systeme vor Hackern schützen, waren früher selbst Hacker. Und alle Polizeien auf dieser Welt stellen ehemalige Kriminelle ein, um Kriminelle abzuwehren.

In welcher Welt lebst du denn, wo die Polizei ehemalige Kriminelle einstellt? Die Polizei stellt nur Leute ein, die einen guten bzw. sauberen Lebenslauf haben, also nichts mit krimineller Vergangenheit. Ich weiß auf was du raus willst, stimmt aber nicht so ganz :D

0
@SK2712

Ich lebe in der Gegenwart. Und ich meine das Einstellen der Ehemaligen nicht als Polizist oder als Beamter, sondern sie werden als Spezialisten gegen Bezahlung befragt. Das ist so, ob dir das passt oder nicht. Und viele große IT-Konzerne greifen auf die Kenntnisse ehemaliger Hacker zurück um ihr System sicherer zu machen.

1

DAs halte ich eigentlich für Quatsch. Was sollte das bringen, wenn die Polizei Einbrecher headhunted? Die sammeln doch eh über die tatsächlichen Einbrüche jede menge an empirischem Erfahrungswissen! Was also können denen Einbrecher noch erzählen, was sie nicht selber tagtäglich in ihrer Praxis erfahren...? :-)

0

Und was waren mal die Leute die Serienmorde aufklären oder suizidgefährdete Menschen beraten ?

Man braucht nicht selber ein Einbrecher gewesen zu sein um zu wissen wie ein Einbrecher tickt. Da reicht der reine Menschenverstand und Beobachtung. Zumal es vermutlich eher Nachteile gibt im großen Stil EX-Kriminelle einzustellen.

Bei Hackern ist die Sache total anders. Das musste man sich selber beibringen und dazu musste man meist zangsläufig auch kriminell werden. Als Hacker kann man schlecht Erfahrungen sammeln wenn man selber nicht hackt.

0

Was möchtest Du wissen?