Wie wird man den "Zwang" los eine Freundin zu finden?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich weiß genau wie du dich fühlst. Ich habe meine erste Freundin auch erst mit fast 26 kennengelernt, was auch schon als spät angesehen wird.Bis dahin habe ich es für ausgeschlossen gehalten, dass sich irgendein Mensch auf diesem Planeten gerade mich als Liebespartner aussuchen könnte.Von daher habe ich mich mehr auf mich selbst konzentriert, bin meinen Interessen gefolgt etc. Und plötzlich komme ich mit einer jungen Frau ins Gespräch, die in der selben Facebook-Interessengruppe wie ich angemeldet war. Es hat sofort klick gemacht und ich habe bei unserem hin und her sehr wohl gefühlt. Wir haben uns auf Anhieb verstanden und hatten uns sehr viel zu sagen.Schon bald kam das erste Skype-Gespräch und wir haben uns nach und nach immer mehr verliebt und uns sehr intim kennengelernt. Drei Monate später saß ich im Flugzeug nach Finnland (wo sie gewohnt hat) und es entwickelte sich eine tolle Beziehung, die zwei Jahre angehalten hat. Zum ersten mal in meinem Leben fühlte ich mich als der gesehen, der ich wirklich bin.Jetzt sind wir immer noch befreundet und ich bin sehr dankbar für die Lebenserfahrung.So viel zu meiner Geschichte. Was ich dir nach meine Erfahrungen raten kann ist: Du hast nichts falsch gemacht und es liegt nicht an dir. Du hast einfach noch nicht die Richtige getroffen. Wenn du diesen Menschen triffst wirst du es sofort merken, dad verspreche ich dir. Diese Person wird dich den ganzen Stress den du jetzt fühlst vergessen lassen, weil du dich in ihrer Gegenwart einfach gut fühlst.Wie du diese Person jedoch treffen kannst ist unmöglich vorherzusagen. Liebe lässt sich nicht kontrollieren, sie passiert einfach.

Ich würde das nicht als Zwang bezeichnen. Das ist doch der ganz normale biologische Trieb zum gründen einer Familie. Sicher ist der bei manchen etwas stärker und bei anderen etwas weniger. Aber so sind wir Menschen nun mal gestrickt.

Du musst halt zunächst einmal überlegen, warum kann es nicht geklappt haben. Was könnte es sein, dass dich Frauen ev sogar als abstoßend empfinden? Frag am besten einmal eine Frau aus deiner Familie, Schwester Kusine oder Tante, mit der du gut reden kannst, wo sie einen Punkt sehen, wo sie sagen würden, da solltest du daran arbeiten.Da ich dich nicht kenne und auch kein Bild von dir habe kann ich nur mutmassen. Redest du ev. zu viel oder zu wenig, redest du ev über Dinge die die Frau im Beginn einer Beziehung oder eben beim ersten Treffen nicht interessieren.

Wie ist dein Äußeres, wie Kleidest du dich. All das kann eine sehr große Rolle spielen. Ich arbeite schon über 20 Jahre im Aussendienst und schule Menschen die Menschen führen und Leiten sollen. Ich habe da schon tolle Dinge erlebt. Es ist ganz wichtig, dass du einen bleibenden positiven Eindruck hinterlässt.

Auch ist dein "Beuteschema", der Typ Frau den du ansprechen tust dem entspricht, der besser zu dir passt. Jeder kennt das doch, man trifft auf fremde Menschen mit denen könnte man sofort einen Kaffee trinken gehen und es gibt Menschen, da weiß man schon beim ersten Wort oder ansehen, mit dem möchte ich nicht weiter zu tun haben. Das müssen keine schlechten Menschen sein, aber die sogenannte Chemie stimmt einfach nicht.

Oder sind deine "Anmachsprüche" einfach nicht gut oder zu derb oder zu plump?

Im Aussendienst wird man nach anzahl der Kontakte und den daraus entstehenden Efolgen abgerechnet. Heißt wieviel Menschen/Kunden muss man kontaktieren um eine Geschäftsabschluß zu haben. Da gibt es monatliche Durchschnitswerte und da kann man auch sehen, wie unterschiedlich die Außendienstler sind. Manche gehen zu drei Kunden und haben zwei Abschlüsse in der tasche und manche gehen zu zwanzig und haben auch nur zwei . Das sagt noch nichts über die Qualität der Geschäfte aus.

Was ich dir damit sagen will, kontaktiere einfach mehr Frauen, auch zu verschiedenen Gelegenheiten und je mehr du ansprichst je höher ist die Chance, dass du Erfolg hast. Auch wenn du eine Abfuhr erhältst, geh mal im Kopf das Gespräch durch und überleg dir, warum kann es nicht geklappt haben. Nicht einfach nur so, die wollte nicht.

Wenn du locker an die Sache heran gehst, dann wirst du auch Erfolg haben. Wenn du verkrampft bist oder zu offensichtlich auf die Frauen losgehst, dann wird es immer schwerer.

Lade die Frauen, die du ansprichst einfach auf ein Kaffe ins Kaffee ein, nicht gleich nach Hause. Geh es langsam an und erwarte vor allem nicht gleich zuviel. Sag wer du bist und frag sie auch wer sie ist, was sie so macht, Beruf, Freizeit und du wirst sehen, wenn du die Frauen über sich erzählen lässt, dann lernst du sie erstens sehr schnell etwas kennen und sie fühlt sich von dir verstanden und und denkt, der Mann interessiert sich für mich. Das ist sehr wichtig. Damit weckst du auch ihr Interesse und so entstehen Freundschaften und Beziehungen und daraus auch Familien.

Ich hoffe, ich war nicht zu langatmig.

Ich wünsche dir sehr viel Erfolge.

Der Mann der Chefin

Kann ich nachvollziehen. Hatte jahrelang auch keine Freundin.

Und dann kommen die "Neunmalklugen" und sagen, dass du nicht suchen darfst und dann ergibt sich alles von selbst. Da wird schnell von sich auf andere geschlossen. Bei manchen ergibt sich nämlich nichts von selbst. Wenn du nichts von den Frauen wolltest, warum solltest du dich ständig mit fremden Frauen unterhalten? Nicht jeder will die ganze Welt persönlich kennen lernen, um dann platonisch mit allen befreundet zu sein. Dazu muss man der Typ sein.

Mir kommt das so vor, als würde man einen Rockstar fragen, wie man am besten leben sollte und der dann so etwas sagt wie "Gnieß das Leben und feiere so viel es geht. Lass dir nichts vorschreiben. Mach was du willst. Rebellier. Schau mich an. Das klappt doch wunderbar."
Nicht jeder kann ein Rockstar sein. So ist das nunmal. Es muss auch Fans geben. Sonst wär der Rockstar nämlich auch ein Nichts und müsste sehen, wie er mit Hartz 4 oder so klar käme.

Derschnupfen 18.05.2017, 09:46

Ich soll also was machen?

0
DerAndereEine 18.05.2017, 09:49
@Derschnupfen

Ich würde mir den worst case vorstellen. Das musst du gedanklich verarbeiten, dass du theoretisch damit klar kämest, auch wenn es nicht optimal ist.

Dann kannst du eine Einstellung entwickeln "Es kann nur besser werden." oder "Ich habe nichts zu verlieren." Du hast auf jedenfall eine Basis, die dir den Druck nimmt.

Ich kann dir keinen Rat geben, wie du besser eine Freundin findest, aber einen, wie du besser damit umgehen kannst, keine zu haben.

1
DPower16 18.05.2017, 09:48

Finde deinen Kommentar wirklich sehr gut! Würde ihn am liebsten speichern!

0
Derschnupfen 18.05.2017, 09:52

Ich will nur diesen "Zwang" loswerden weil mich eben dieser am Erfolg hindert. Ich strahle ja aus das ich "zwanghaft suche" und das macht mich unattraktiv.

0

Ich bin auch auf der Suche, Onlinedatingwebsiten kann man wirklich vergessen, meine Erfahrungen sind, die Frauen wollen einfach nur chatten, mehr nicht ...

Das größte brauchbare Feedback habe ich ganz altmodisch über Zeitungsanzeigen bekommen. Aber bisher habe ich leider nur gebrochene Herzen hinterlassen, weil es bisher nicht gepasst hat =(

Markt.de geht auch noch, aber da musst aufpassen, da tummeln sich auch komische Gestalten die dich unbedingt heiraten wollen wegen Staatsbürgerschaft.

War am Anfang bei dem Treffen auch eher angespannt, aber mit der Zeit wird es besser, vor allem der Zwang ist weg, weil man oft 3-4 Frauen "gleichzeitig" datet und man sich sagen kann, wenns mit der nix wird, hat man noch die anderen .. und wenns mit denen nichts wird neue Anzeige ..

Habe im letzten Jahr um die 40 Frauen (und mit deutlich mehr per Mail Kontakt) getroffen .. aber hab es wohl ein wenig übertrieben, da sich sogar eine Journalistin gemeldet hat und einen Artikel über mich in einer bekannten Zeitung geschrieben hat, sie war in meinen Alter .. aber leider vergeben ;o)

Allerdings auch da musst du aufpassen, viele Frauen um die 30 hören ihre biologische Uhr, hatte schon die eine oder andere die arg aufs Gas wegen eigenen Kind/Eltern vorstellen usw. gedrückt hat. Wieder andere nutzen einen nur aus, d.h. wollen immer wieder eingeladen werden ..., aber das sind alles Dinge, die du selber auch erleben wirst ^^

Alle Antworten die ich hier lese sind sowas von falsch. Gerade mal zwei gingen in die richtige Richtung.

Es ist ganz einfach: Frauen wollen selbstbewusste, bodenständige, (bestenfalls auch wohlhabend), gut aussehende und charismatische Männer.

Das klingt oberflächlich, aber so denkt das junge Fleisch halt. 

Ich kenne dich nicht, hier aber eine Checkliste:

- Du bist gepflegt

- Hast einen gesunden, guten Charakter

- Man kann mit dir einfach Spaß haben

- Bist reif, vernachlässigst den Spaß deswegen aber nicht

- Stehst gut auf beiden Beinen (Patte muss fließen)

So einfach/schwer ist das.

Die erste Sekunde zählt.

Derschnupfen 18.05.2017, 11:44

Nun:
1)Ich achte sehr auf mein Äußeres (Pflege und kleide mich gut)
2) ich habe Freunde die mich wegen meiner Vertrauenswürdigkeit und zuverlässig und den guten Ratschlägen sehr zu schätzen wissen
3) ich bin durchaus für Spaß zu haben (jedoch reißt es mich schnell runter verliebte Paare zu sehen, oder wieder einem Korb zu bekommen)
4) ich habe einem guten, sicheren und anständig bezahlten Job und eine tolle Wohnung

0
Heroofoakvale 18.05.2017, 11:55
@Derschnupfen

Wiedermal dummer Ton, aber genau der ist wahr: Prahle mit dem Geld. Dann hast du alles, ehrlich.

"Frauen sind nicht auf Geld aus." - Haha, lustig.

0
Derschnupfen 18.05.2017, 11:59

Ich prahle nicht mit Geld ich hab das nicht nötig.

1

Dann warte doch noch ab.

Bin selbst 26 jahre und hab nun bald seit 6 jahren keine beziehung mehr gehabt. Zumindest keine nennenswerte.

Aus meiner sicht sind die frauen in unserem alter es garnicht wert sich lange damit zu befassen. Überall höre ich wie fremdgegangen wird und dergleichen. Ich bin froh das ich das nicht am eigenen leib erfahre.

Ich denke ich warte ab bis ich mindestens 30 bin. DANN kann ich vielleicht wieder an eine beziehung denken.

Glaube frauen wissen erst ab nem gewissen alter was sie wirklich wollen . Die springen mit in unserem alter zuviel hin und her was die partner angeht.

Als tipp für die zukunft. Ich denke du bist wahrscheinlich zu passiv. NUR reden reicht fast nie. Wenn du willst das mehr passiert musst du auf die frau zugehen.

Taste dich vorsichtig ran wieviel sie gestattet. Sie wird schon sagen wenn es ihr zu schnell geht. Würde dennoch abraten sich in unserem alter ne bindung zu suchen. Die haben meist nur enttäuschungen zu bieten auf kurz oder lang

Das Problem an der Sache ist, dass die Leute recht haben, wenn sie sagen "du darfst nicht danach suchen". Wenn man jede Frau mit dem unterbewussten Gedanken anspricht "ob sich da was Festes draus entwickelt", strahlt man das aus. Das schreckt ab.

Um wirklich eine Beziehung aufzubauen, solltest du einfach Damen ansprechen (wie du es anscheinend ja schon tust). Nach ein bisschen Smalltalk oder wenn ihr euch verabschiedet, kannst du nach der Nummer, einem Date oder so fragen.

Und noch was: Liebe ist nicht planbar. Sie kommt von ganz allein. Wenn "Die Richtige" vor dir steht, wirst du es merken. Und sie wird es auch merken.

Derschnupfen 18.05.2017, 09:58

Habe ich doch beschrieben dass ich weiß, dass mich das abhält. Und genau deswegen weil ich weiß dass mich das abhält will ich es ja los werden. Nur ist es wie extremer Hunger wenn man tagelang nichts gegessen hat man kann es einfach nicht unterdrücken.

0

Was möchtest Du wissen?