Wie wird man am schnellsten Schnupfen, Husten und Halsschmerzen los?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es gibt keine Behandlungen, die direkt gegen Erkältungsviren wirken. Schmerzmittel wie und Paracetamol sowie Nasensprays können aber die Beschwerden etwas lindern. Viele andere Behandlungen sind nicht gut untersucht oder haben keinen nachgewiesenen Nutzen.

Erkältungen sind verbreitet: Erwachsene haben im Durchschnitt zwei- bis viermal im Jahr damit zu tun, Kinder im Schnitt sogar sechs- bis zehnmal. Der Grund ist, dass Erkältungen durch sehr viele verschiedene Viren verursacht werden können. Daher schützt eine  mit einem  auch nicht vor der nächsten Ansteckung.

Erkältungen heilen normalerweise innerhalb von ein bis zwei Wochen von selbst aus. Die Symptome wie Schnupfen mit laufender oder verstopfter Nase, Husten und Kopfschmerzen sind jedoch lästig. Bislang gibt es keine Behandlung, die eine Erkältung verkürzen kann. helfen bei einfachen Erkältungen nicht, da sie nur gegenwirken. Sie sollten auch wegen der möglichen Nebenwirkungen nur eingesetzt werden, wenn es als Folge einer Erkältung Komplikationen durch eine bakterielle gibt.

https://www.gesundheitsinformation.de/schnupfen-husten-und-halsschmerzen-lindern.2642.de.html?part=behandlung-65

  • Am besten wenn Du Dich auskurierst und im Bett bleibst. Gegen Schnupfen kannst Du ein paar Tage ein Nasenspray nehmen damit die Nase frei bleibt und Sekret sich nicht in den Kieferhöhlen fest setzt.
  • Gegen Husten kannst Du Dir Zwiebelsaft machen, dieser hilft bei unkompliziertem Husten ganz gut. Viel schlafen und den Hals und Körper warm halten.

  • Inhalieren mit Kamille und evtl. 1 Tropfen Eukalyptusöl
  • Falls die Nase verstopft ist abschwellende Nasentropfen nehmen
  • Nach dem inhalieren die Nasenschleimhaut mit einer Nasensalbe eincremen
  • Rachenschleimhaut immer feucht halten damit keine neuen Bakterien eindringen können
  • Selbstgemachten Zwiebelsaft trinken
  • Holundersaft trinken
  • Sanddornsaft trinken
  • Gemüsesaft aus Rote Beete, Karotten und Tomaten trinken
  • Hühnersuppe essen
  • Viel trinken, Wasser, Tee und Gemüsebrühe
  • Vitaminreiche Ernährung
  • Viel Schlaf und wenig Streß
  • Keine Überanstrengungen
  • Körper und Füße warm halten
  • Lachen, Humor und Comedy ("Lachen ist die beste Medizin")
  • Mit Salzwasser gurgeln
  • Hals warm halten
  • Fichtennadelbad nehmen
  • Zimmer nicht überheizen und für Luftfeuchtigkeit sorgen
  • Hände oft waschen


Hi Jaasmiinx3, das Beste ist viel trinken (am Besten Salbeitee) und Brust- und Rückenbereich mit Wick-Balsam oder japanischem Heilpflanzenöl einzureiben. Gegen den Husten Honig, d.h. einen Teelöffel mit Honig lutschenb oder noch besser Honig mit frisch gepresstem Zitronensaft (hat mir ein Imker empfohlen - und hat auch geholfen!) Und viel Ruhe und evtl. Schwitzbad, wenn's der Kreislauf mitmacht! Heißen Fliederblütentee, Salbeitee geht auch, ist nur nicht so schweißtreibend, trinken und warm einpacken und dann alles ausschwitzen! Gute Besserung! :)

Tja leider dauert eine Erkältung ohne Medikamente eine Woche und mit Medikamente 7 Tage. Zu beschleunigen geht da nichts. Aber unterstützend kannst Du Salbeibonbons lutschen, viel Trinken, inhalieren mit Salzwasser und natürlich auch reichlich Vitamin C zu Dir nehmen. Ansonsten ab ins Bett schonen

Was möchtest Du wissen?