Wie wird man Altkatholischer Priester?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Um altkatholischer Priester zu werden, kannst du ganz normal katholische Theologie studieren. Anschließend lässt du dich entweder römisch-katholisch oder altkatholisch weihen.

Nach der Weihe kannst du problemlos zur altkatholischen Kirche wechseln. Die meisten Priester wählen einzig und allein aus dem Grund die altkatholische Konfession, weil sie gleichzeitig verheiratet sein möchten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Raubkatze45
13.07.2016, 18:21

was heißt "problemlos" ? Dass die altkatholische Kirche ihn aufnimmt? Immerhin muss er vorher aus der katholischen Kirche austreten und sich mit anderen Glaubensinhalten identifizieren als er sie bisher geglaubt und verkündet hat.

1

Es ist sehr ähnlich, wobei ich meine mich zu erinnern, dass altkatholische Geistliche vom Zölibat ausgenommen sind, können es aber freiwillig befolgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?