Wie wird man als Sportler bekannt (Leichtathlet)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo!

Also wenn deine Trainer meinen, dass du bereit für Wettkämpfe bist, wirst du erstmal bei Kreis- & Bezirksmeisterschaften oder Sportfesten teilnehmen. Wenn du da gut genug bist und die Qualifikationsnormen für die Landesmeisterschaften schaffst (kannst du im Internet nachgucken), dann kannst du halt an den Landesmeisterschaften teilnehmen. Der nächste Schritt wären West-/ Ost-/ Nord-/ Süd-/ Mitteldeutsche und schließlich Deutsche Meisterschaften. Die Deutschen sind dann in Altersklassen unterteilt. Ich habe dieses Jahr an der U16 DM teilgenommen und da liefen auch Bundeskadertrainer rum, die eventuell manche der Athleten für den Bundeskader nominieren. Ansonsten kommen die zwei/drei Besten pro Bundesland in den Landeskader und werden dort entsprechend gefördert. Wenn du dann bei der U18/U20 DM gut bist und die entsprechenden Normen erfüllst, kannst du auch bei den U18/U20 Europa/Weltmeisterschaft teilnehmen, die es ab der U18 gibt. Wenn du dann gut bleibst, nimmst du irgendwann vielleicht an der normalen Europa/Weltmeisterschaft oder den Olympischen Spielen Teil.

Es kommt also drauf an, bei kleineren Wettkämpfen die Normen für die größeren Wettkämpfe zu erreichen. Diese werden meist ab den Landesmeisterschaften gefordert. Wenn du wissen möchtest, ob deine Leistungen für die Deutschen oder Landesmeisterschaften reichen, kannst du das im Internet nachgucken. Ich kann dir helfen, wenn du nicht weißt wo. 

 Bei Fragen kannst du mir gerne schreiben! :)Viel Glück beim Erreichen deiner Ziele!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bekannt im sinne von berühmt? sorry, das wird nichts. abseits der olympischen spiele ist leichtatlethik eher was für insider...

aber in den fachkreisen. da geht es allerdings nur duch leistung. d.h. wenn du zu den besten zählst, dann kannst du an immer größeren wettbewerben teilnehmen. kreismeisterschaften, landesmeisterschaften, bundesmeisterschaften und dann eben eurpa und die welt oder oylmpia...

aber das wird ein harter weg und du hast vieeeel konkurenz. versuchen würde ich es aber trotzdem. wie heißt es doch so schön? dabei sein ist alles...

lg, Tessa

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirst durch gute oder noch bessere Leistung bekannt, das ist das Hauptkriterium für den Bekanntschaftsgrad, du musst besser als der Durchschnitt sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dumpii
23.09.2016, 12:48

Und woher bekommen das dann Andere mit ..?

0
Kommentar von Dumpii
23.09.2016, 13:04

ok, danke

0

Wenn Du in Deinem Verein zu den Besten gehörst und bei Wettkämpfen ganz vorne dabei bist, wirst Du auch mal zu überregionalen Wettkämpfen geschickt, wo Du Dich bewähren mußt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?