Wie wird Kinderarbeit produziert :)?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

https://www.youtube.com/results?search\_query=kinderarbeit+arte

Ich möchte vorschlagen weil das Thema so umfassend ist dass Ihr Euch aufteilt und jeweils eine Sendung oder mehrere anseht. Vielleicht schaut Ihr sie auch in Gruppen gemeinsam an. Und dann erarbeitet Ihr zu jedem angesehenen Video einen kleinen Vortrag für die Klasse. So bekommt Ihr alle einen umfassenden Überblick. 

Nein. Es ist nicht zu viel Mühe denn das Thema wird auch Euch noch auf die Füße fallen wenn Ihr erwachsen seid. Dann ist es gut sich schon ein wenig auszukennen damit Euch kein X für ein U von irgendwelchen machthungrigen Hohlschwätzern aufgetischt werden kann. 

arte fairer handel

Das wäre auch noch eine Möglichkeit sich schlau zu machen. Hier würden die Filme von und mit Hannes Jaenicke schon ausreichen. Die Filme sind aber nicht mehr in der Mediathek von Arte und noch nicht bei youtube. Was ich sehr schade finde. Denn sie erklären am anschaulichten wie Kinderarbeit tatsächlich produziert wird und wie diese Produktion gestoppt werden kann. Da sind es nach meiner Erinnerung nur vier Filme aber sie geben einen sehr guten Überblick. Vielleicht findest Du sie sonst im Netz. 

Denn ja: 

Kinderarbeit wird produziert. 

Von

Geiz ist geil

Und

die diesen Spruch fördernde Politik, also auch unserem Einkaufsverhalten. 

Schau hin. Es ist sehr sexy zu sehen wie schon Sechsjährige halb verhungert im Akkord arbeiten damit wir shoppen gehen können. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kinderarbeit ist weltweit verboten soweit ich weiß.

Es kommt aber immer darauf an wo und wie. Im eigenen Geschäft der Eltern sind Kinder sogar in Deutschland eigentlich verpflichtet den Eltern im Rahmen ihrer Möglichkeiten zu helfen.

§1619 BGB

Das Kind ist, solange es dem elterlichen Hausstand angehört und von den Eltern erzogen oder unterhalten wird, verpflichtet, in einer seinen
Kräften und seiner Lebensstellung entsprechenden Weise den Eltern in
ihrem Hauswesen und Geschäft Dienste zu leisten.

Das etwas verboten ist führt aber auch nicht automatisch dazu, dass es nicht gemacht wird. Es gibt kein Land auf dieser Welt, in dem der Anbau und  die Produktion von Kokain legal wäre und trotzdem werden jährlich Tonnen davon produziert. Für Kinderarbeit gibt es genauso wenig Richtlinien wie für die Produktion von Kokain. Für etwas das verboten ist gibt es keine Richtlinien. Die einzige Richtlinie für die Leute, die so etwas machen lautet "Lass dich nicht dabei erwischen".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Kinder müssen arbeiten um zu Leben, werden im Härtefall dazu gezwungen, ernähren zum Teil damit unter widrigsten Umständen Familien.Bestes Beispiel sind Kinder die in Minen arbeiten um einen Rohstoff abzubauen, der nach Weiterverarbeitung in jeden 2. Smartphone von grossen Herstellern verbaut wird.Die Hersteller wissen das, entziehen sich aber der Verantwortung und verschliessen die Augen.Die arbeiten unter den schlechtesten Vorstellbaren Bedienungen, selbst der Tod wird in Kauf genommen.Die meisten haben leider keine andere Möglichkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kinderarbeit ist von Kindern zu Erwerbszwecken verrichtete Arbeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ähm...ja.. erstmal braucht man dazu Kinder...und ein Produkt dass produziert werden soll. Wenn man die Kinder dann arbeiten lässt, hat man Kinderarbeit produziert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kinderarbeit wir nicht produziert sondern sie entsteht,weil die Eltern der Familien das von den Kindern verdiente Geld zum Überleben brauchen.

Du kannst Dir vielleicht gar nicht vorstellen unter welchen Familien, Menschen in Indien, Kambodscha  oder Afrika leben.

Es gibt kein "Hartz 4" oder ähnliche Sozialleistungen, nicht mal ausreichende, kostenlose Gesundheitsvorsorge oder Krankensysteme. Wer die Arztrechnung nicht bezahlen kann wird nicht behandelt.

Die Kinder und deren Eltern leben als Tagelöhner von umgerechnet etwa 1 Euro pro Tag.

Ich habe Familien in Kalkutta besucht und einen Bericht darüber geschrieben.

http://www.asleben.de/h-gesichter.html

Ende Februar 2016 werde ich die Hilfsorganisaton wieder besuchen. Der Bericht folgt.

Herzliche Grüße Albert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Frage ist zwar etwas missverständlich formuliert aber ich glaube ich weis was du fragen wolltest und meine Antwort ist: nein es gibt keine Richtlinien...eigentlich nur diese, dass Kinderarbeit verboten ist.. Von daher gibt es auch keine Richtlinien da Kinderarbeit ja eigentlich ausgeschlossen ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kinderarbeit wird nicht produziert. Wenn Kinder etwas produzieren, ist es Kinderarbeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was meinst du mit Kinderarbeit produzieren? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RecGaming
28.01.2016, 12:00

Das bedeutet, dass Eltern Kinder produzieren, die dann später Kinderarbeiten ausführen. PAMM - Rätzel gelöst xD

0

Produzieren heißt ....herstellen....Wie willst du Arbeit herstellen ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

Kinderarbeit bedeutet, dass Kinder arbeiten und somit kann diese Dienstleistung nicht produziert werden. ;)

Kinderarbeit ist grundsätzlich Verboten, wird aber in Afrika z.B. trotzdem noch gemacht. 

- Rec

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Produziert? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du brauchst für den ersten Produktionsschritt einen Mann und eine Frau...

Also zweiten Produktionsschritt bringt der Storch dann das Kind.

Mit 5 Jahren schicken die Eltern das Kind dann in die Arbeit.

Also ich fasse zusammen:

Kind+Arbeit= Kinderarbeit 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dailytwo
28.01.2016, 12:20

Rätsel gelöst, Frage beantwortet 😃

1

Wie sollte man denn Kinderarbeit PRODUZIEREN ???

Kannst du dich auch mal richtig ausdrücken?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?