Wie wird Kartoffelpüree richtig luftig?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das Perfekte Katoffelpüree

Mehlig kochende Kartoffeln mit reichlich Salz schön weich kochen. Dann abgießen. Ein gutes Stück Butter auf die heißen Kartoffeln geben und Deckel drauf.

Die kalte Milch aus dem Kühlschrank holen.

Nun die Kartoffeln mit dem Mixer (Handrührgerät) kleinschlagen bis fast keine Stückchen mehr da sind.

Nun noch einen kräftigen Schluck Milch dazu und glattrühren. Nicht zu lange rühren sonst wird der Brei glasig.

Nach belieben können jetzt noch mit nem Kochlöffel Röstzwiebeln untergerührt werden. (Ich bevorzuge die fertigen aus der Tüte bzw. Becher)

Wichtig ist die Reihenfolge einzuhalten und kalte Milch zu nehmen. Wird der Brei zu heiß gerrührt wird er wieder glasig.

Guten appetit!

PS: Es gibt Kartoffeln da kann man machen was man will da kommt nie Kartoffelbrei bei raus.

Also generell - Hände weg mit dem Schneebesen beim Kapü. Das gibt Fensterkitt. Immer nach dem Durchdrücken und Zugabe von Milch mit einem Kochlöffel luftig durcharbeiten. Mahlzeit

Ich machs so: Kartoffeln in Salzwasser kochen, Kochwasser abgiessen, ein dickes Stück Butter und einen großen Schluck Milch dazu und dann stampfen und rühren + bisschen Muskat drauf. Wenn ich mit dem Zauberstab drangehe wirds irgendwie immer so zäh u. klebrig. Vielleicht hast du auch Pü aus der Tüte vorgesetzt bekommen, das schmeckt gar nicht schlecht..

kartoffelpüree sollte man immer mit einem stampfer und nie mit dem zauberstab machen! grund: wie du schon sagst, es wird zäh und klebrig. der zauberstab löst die chemischen verbindungen und deshalb verändert sich die konsistenz so :)

0

kartoffelpüree sollte man immer mit einem stampfer und nie mit dem zauberstab machen! grund: wie du schon sagst, es wird zäh und klebrig. der zauberstab löst die chemischen verbindungen und deshalb verändert sich die konsistenz so :)

0

Ich weiß nicht ob das funktioniert, aber ich würde evtl die Milch mit etwas kohlensäurehaltigem Mineralwasser auffüllen und dann damit den Kartoffeln vermengen.

...und evtl noch etwas Margarine/Butter hinzugeben.

Wenn du welches aus der packung nimmst, es während des andickens sehr kräfig mit einem Schneebesen schlagen, so dass viel Luft drunter kommt.

Wenn du frisches aus gestampften Kartoffeln machst, sollten die Kartoffeln nicht so mehlig sein. Zum Schluß einen guten Schlag Butter mit dabei und ebenfalls kräftig mit einem Schneebesen da durch.

http://www.der-erfolg-gibt-recht.de/rezepte/kartoffelpuree-naturlich-selbst-gemacht.htm und entgegen landläufiger Meinung: festkochende Kartoffeln nehmen.

Margarine oder Butter untermischen dann wird er schön luftig .

ja und ganz kräftig schlagen dann wirds auch was mit der butter

0

Ev. haben die da auch Schnee untergehoben!

Was möchtest Du wissen?