Wie wird in einem Film Selbstmord gedreht, also vor der Kamera. Kann man mir vorstellen, ist nicht jedermanns Sache...?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Tatsächlich wäre es lebensgefährlich, würde ein Schauspieler ein echtes Messer oder eine Schusswaffe auf sich zu richten. Die Sicherheit von Mitwirkenden und Publikum hat absoluten Vorrang vor irgendwelchen tollen Effekten.

Es gibt für Film und Theater speziell präparierte Waffen, die sich für diesen Zweck eignen. Austretendes Blut oder Körperflüssigkeiten können durch Schläuche oder Beutel an die entsprechenden Stellen gebracht werden. 

Schreckschusswaffen mit Platzpatronen oder Pyroeffekte gehören nicht in Kopfnähe. Abgesehen vom drohenden Knalltrauma können austretende Gase und Partikel schwerste Verletzungen hervorrufen. Ein Knall lässt sich auch an anderer Stelle im Raum erzeugen oder beim Film in der Nachbearbeitung einfügen.

Solche Effekte ohne Gefahr für die Beteiligten einzurichten, ist bei Film und Theater Aufgabe des Waffenmeisters.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau dir den Film: "ein Mann namens Ove" an. Der versucht sich dauernd umzubringen.
Es geht ums Schauspielern. Wie muss es den Menschen erst bei Liebes oder sexszenen gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?