Wie wird im Englischen gegendert?

7 Antworten

Ich finde nicht, dass "gendern" sehr eindeutig wäre (darunter kann man verschiedene Dinge verstehen), aber hier habe ich etwas gefunden zum Thema Englisch.

https://www.allesprachen.at/blog/gender-neutrales-englisch/

Manches ist sogar einfacher geworden: "Miss" ist nun auch für verheiratete Frauen akzeptabel (für unverheiratete sowieso).

Also

Miss Understanding statt Misses Understanding :)... kleiner Scherz

Nein, nach meinem Kenntnisstand ist "Miss" so gut wie ausgestorben. Hier wird Ms. (bzw Ms im britischen Englisch) verwendet, für verheiratete wie für unverheiratete Frauen.

Der kleine Scherz "funzt" jetzt also nicht mehr so recht.

1

Einen grundlegenen Artikel zum Thema findest du hier:

https://en.wikipedia.org/wiki/Gender-neutral_language

Auf das allmähliche Aussterben von "stewardess" (wird geschlechtneutral zu "flight attendant) und "actress" (wird geschlechtsneutral zu "actor") habe ich in Kommentaren hingewiesen. So wird auch der "chairman" zur "chairperson" usw.

Es gibt eine interessante Entwicklung: das geschlechtsneutrale "singular-they", das allmählich Verbreitung findet.

Hier ein Beispiel:

"A person should enjoy their work."

Für Englischlerner klingt das noch sehr ungewohnt, aber das ist offensichtlich der Trend, insbesondere im American English.

Gruß, earnest

Upps: grundlegenden / geschlechtsneutral

0

Gar nicht, es gilt meines Wissens bis auf wenige Ausnahmen das generische Maskulinum, das im deutschen ursprünglich im Plural auch die Regel war.

"Gar nicht" ist nicht korrekt, siehe meine Antwort.

1
@earnest

Ja, deine Antwort ist die fachlich viel bessere, danke! Aber ich räumte ja auch Ausnahmen ein, bloß nicht so kompetent wie du.

1

Die Engländer sehen vielleicht keine Notwendigkeit mit dem „gegendere“ zu übertreiben. Die deutsche Gründlichkeit und Genauigkeit ist in aller Welt berühmt und berüchtigt.

Was möchtest Du wissen?