Wie wird Hundealter gerechnet?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kommt auch auf die Größe/Rasse an, siehe etwas weiter unten in der Tabelle: http://www.kirasoftware.com/Hundealter.php

Es wird NICHT einfach x7 gerechnet! : )

Danke wieder was Gelernt

0
@charmingwolf

Wow bin ich jung, ich bin 6,2J und Miki ist 75 J. Also ist mein Hund mein Herrchen :))) mal sehen wo ich ein Brustgeschirr für mich herbekomme fg

0

Es gibt so eine Abschätzung, die eigenlich einfach davon abgeleitet wird, dass ein Mensch etwa sieben mal so lange lebt - der Hund wird 10, der Mensch 70. So richtig stimmen tut das aber nicht, weil die Entwicklungsgeschwindigkeit eine ganz andere ist - also in der ersten Zeit sogar schneller (ein Hund ist mit 7-14 Monaten geschlechtsreif. Wenn du das einfach umrechnest - 4-8 Menschenjahre - siehst Du, dass da was nicht stimmt). Als Faustformel gilt das aber schon.

Hier http://rechneronline.de/hunde-katzen-jahre/ gibt es sogar einen Rechner.

man sagt eigentlich das das erste jahr auch wie ein jahr gerechnet wird und die folgenden jahre "sind" dann immer sieben hundejahre. also wenn dein hund 14 jahre alt ist bedeutet das: 13 x 7 + 1= 92

So gesehen wäre der Hund 98 Hundejahre alt. Also schon längst im Rentenalter. ^^

Das Durchschnittsalter ist aber je nach Hunderasse und -größe verschieden. Ich habe mal gehört, je größer der Hund, desto geringer die Lebenserwartung, wobei es da sicherlich auch Ausnahmen gibt.

Also generell mit 7 zu multiplizieren trifft nicht immer ganz zu.

Die meisten sagen dass ein Menschenjahr 7 Hundejahre sind. So hab ich es gelernt.

Was möchtest Du wissen?