Wie wird geprüft, ob der Rahmen eines Motorrads verzogen ist nach einem Unfall oder ganz geblieben ist?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Da bleibt Dir nur der Gang in eine Fachwerkstatt. Du als Laie hast gar nicht die Ausrüstung dafür, um solche Schäden festzustellen.

Der Rahmen muss vermessen werden. Heutzutage macht man das, indem man mit Laserstrahlen ein virtuelles Viereck um den Rahmen macht; dabei werden die Strahler in die Naben bzw. Lenkkopf eingehängt. Es ist wirklich nicht damit getan, über den Rahmen zu peilen, sonst läuft das Motorrad nachher zweispurig. Wenn du die Möglichkeit hast, das Wrack zu einer Werkstatt zu bringen, ist das aber kein so großer Aufwand und du erfährst sicher, ob es sich lohnt, das "Mopped" aufzubauen.

Es gibt für jedes Modell werkstattbücher mit dechnischen Daten, Maßen und Winkeln, die man übertprüfen bzw. nachmessen kann. Sind die Abweichungen außerhalb der Toleranz dann ist der Rahmen verzogen.

Mit einem Faden: links entlang des Rahmens ausrollen und dann rechts daneben halten. Gleich?

Ist nur eine Notlösung, die Werkstatt kann das besser. Gibts noch das Motorrad Forum von GF?

EINFACHSTE Möglichkeit: Auf den mittelständer aufbocken, so dass das Vorderrad frei steht. Kippt es zu einer Seite, stimmt irgendwas mit dem Rahmen oder der Gabel nicht mehr.

Nachträglich,Gute Besserung...fahr lieber deine aufgemotzen Kisten,ist sicherer :-))

lass das leiber von einer werkstatt machen

Was möchtest Du wissen?