Wie wird eine Nebentätigkeit auf Honorarbasis versteuert?

3 Antworten

Entweder bist du ein Freiberufler, das ist kein Gewerbe, dann wirst du nach § 18 EStG, selbständige Tätigkeit besteuert oder eine selbständiger Gewerbetreibender dann ist deine Besteuerungsgrundlage § 15 EStG Einkünfte aus Gewerbebetrieb. In beiden Fällen kannst du Rechnungen stellen und musst diese auch versteuern. Unter Umständen verstößt du auch gegen das Umsatzsteuergesetz. Ein Gewerbe musst du nur anmelden als Gewerbetreibender nicht als Freiberufler. Der Beruf des Freiberuflers ist aber definiert und unterliegt bestimmten Bedingungen.


Siehe Wikipedia

Als Freiberuf oder Freie Berufe werden Tätigkeiten bezeichnet, welche (nach heutigem deutschen Recht) nicht der Gewerbeordnung unterliegen und gemäß § 18 EStG und § 1 PartGG selbstständig ausgeübte wissenschaftliche, künstlerische, schriftstellerische, unterrichtende oder erzieherische oder (sehr) ähnlich gelagerte Tätigkeiten betreffen.

Sozialversicherung muss man nicht zahlen? Es reicht einfach bei der nächsten Steuererklärung die Einkünfte anzugeben?

Der Lohnsteuerjahresausgleich dient ja nur dazu, ev. zuviel gezahlte Lohnsteuer zurückzubekommen.

Da Du für das (steuerpflichtige) Honorar noch gar keine Steuern bezahlt hattest, musst Du eine Einkommenssteuererklärung ab- und in der Dein Honorar angeben.

Alle Kosten, die für die Erzielung des Honorars entstanden sind (Fahrtkosten,...) kannst Du natürlich dagegenrechnen.

Eine grössere Steuernachzahlung dürfte das eher nicht ergeben, denn das erwähnte Honorar dürfte im Verhältnis zu Deinem "normalen" Einkommen ja eher geringfügig sein.

Ich bin Regelaltersrentner. Möchte auf Honorarbasis als freier Mitarbeiter bei einer Firma arbeiten.

Meine Frage: Honorartätigkeit muß versteuert werden ; alles klar! Ab wann muß ich auch an die Krankenversicherung Abgaben machen? Warum kann einem das niemand erklären? Es muß da auch eine gesetzliche Grundlage geben.

...zur Frage

Hauptjob: Arbeitnehmer, Nebenjob: selbständig freiberuflich auf honorarbasis, wie versteuern?

Hallo, ab Oktober beginne ich mit 100% Job an Kulturbetrieb alsMusikvermittlerin. Seit heute hab ich noch eine Zusage an einer Musikschule für einen Wochentagnachmittag bekommen, vergütet wird es freiberuflich, selbstständig auf Honorarbasis. Der Musikschulleiter meinte, ich solle mich erkundigen, wie ich das zu versteuern habe? Entweder auf Minijobbasis (da ich ca. zw 500-600€ pro Monat bekomme, wo dann allerdings 30%wg. Abgaben dazukommt) oder muss ich den Nebenjob in Steuerklasse 6 versteuern? (Für den Zweitjob hat man keine Lohnsteuerkarte, da freiberuflich selbstständig auf Honorarbasis?Oder wird der Betrag zum Lohn des Hauptjobs aufgeschlagen und zusammen versteuert? Vielen Dank, wenn ihr mich beratet.

...zur Frage

Hallo, wie bekomme ich heraus ob meine Mitarbeiter Nebentätigkeit ausüben?

Nebentätigkeit

...zur Frage

Welche Steuerklasse steht mir zu wenn ich ein Honorarbasis Job als Nebentätigkeit ausübe? Könnte man 2mal eine Steuerklasse versteuert haben?

Bei meiner ersten Hauptätigkeit ist schon Steuerklasse 1 versteuert und als Honorarbasistätigkeit bin ich mir unsicher ob man da auch die gleiche Steuerklasse versteuern kann. Danke!

...zur Frage

Wie kann ich parallel einen Nebenjob und ein Nebengewerbe führen?

Hallo, ich bin Studentin und derzeit als Hiwi an meiner Uni angestellt. Nun habe ich die Möglichkeit auf Honorarbasis für ein Unternehmen zu arbeiten oder über den Sommer in einer Bar mit Gewerbeschein oder auf 450Euro-Basis zu arbeiten. Da ich den Job an der Uni habe, würde der Zweitjob aber mit Steuerklasse 6 berechnet werden, was viele Abzüge bedeutet. Deshalb spiele ich mit dem Gedanken (auch in Hinsicht auf die Tätigkeit auf Honorarbasis), ein Nebengewerbe anzumelden. Ich habe jetzt ein wenig recherchiert, werde aber nicht so richtig schlau bzw. den Überblick verloren.

Was muss ich beachten, wenn ich parallel einen Nebenjob und ein Nebengewerbe betreibe? (Dass ich eine Einnahmen-Überschuss-Rechnung machen muss, weiß ich, aber wie rechne ich die Hiwi-Stelle ab?) Funktioniert das alles einfach oder wäre das mehr Aufwand als Nutzen?

Dazu muss ich noch sagen, dass ich ab August ein Auslandssemester bis Dezember machen werde. Was ist in der Zeit mit dem Nebengewerbe, wenn sich der Wohnsitz ändert? Gibt es sonst noch Dinge, die ich berücksichtigen muss oder vielleicht andere Möglichkeiten meine Lage/Problem zu lösen?

Ich danke schonmal für hilfreiche Antworten! :)

...zur Frage

Steuererklärung bei hauptjob minijob und honorarbasistaetigkeit?

Hi, ich arbeite 15 Std die Woche 900 brutto, dazu ca 4 Std die Woche als nachhilfe Lehrer auf honorarbasis ca. 200 Euro im Monat und nun habe ich einen minijob ca. 200 Euro im Monat.

Ich bin Steuerklasse 2, muss ich wenn ich alles zusammen rechne steuern zahlen? Eigentlich ja nicht oder, mein hauptjob ist unter 1200 Euro brutto also steuerfrei und der minijob unter 450 Euro auch, ebenso steuerfrei und der Job auf honorarbasis ist 2400 brutto max pro jahr, also auch steuerfrei. https://www.smartsteuer.de/online/steuertipps/nebenberufliche-arbeit-auf-honorarbasis/

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?