Wie wird eine herzerkrankung diagnostiziert?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Im EKG sieht man nur einige Herzerkrankungen wie Rhythmusstörungen, Reizleitungsblocks, und Herzinfarkte. Beim Ultraschall können zB  Herzentzündungen, Klappenschäden oder Herzfehlbildungen  gesehen werden.

EKG, Belastungs-EKG und Ultraschall sind beim Kardiologen bereits standartisierte Untersuchungen, also kein Hinweis das was sein könnte. 

Im Ultraschall checkt der Arzt die Herzklappen, den Blutdurchfluss, vermisst evtl. die Größe des Organs.

Das Elektrokardiogramm ist die Aufzeichnung der Summe der elektrischen Aktivitäten aller Herzmuskelfasern. Elektrokardiogramm heißt auf Deutsch Herzspannungskurve.

Kommentar von Buecherschrank9
14.03.2016, 20:20

Worauf könnte den ein leises Funktionales Herzgeräusch hindeuten was vom Hausarzt gefunden wurde? Bin 15

0
Kommentar von Buecherschrank9
14.03.2016, 20:39

Ok danke für deine Antwort

0

Was möchtest Du wissen?