wie wird eine gebärmuttersenkung festgestellt bzw durch welcher untersuchung?

2 Antworten

Bei der gynäkologischen Untersuchung kann dann eine eindeutige Diagnose gestellt werden. Mithilfe eines Spekulums (Scheidenspiegel) begutachtet der Arzt in die Scheide und kann eine Gebärmuttersenkung erkennen.
http://www.netdoktor.de/krankheiten/gebaermuttersenkung/#TOC4

22

aber es gibt da auch eine tstuntersuchung durch rektum weist du das?

0
33

Ja das gibt es auch, zusätzlich noch eine Ultraschalluntersuchung. Viele Frauen können ihre Blase nicht mehr vollständig entleeren deshalb kann auch noch eine Restharn Bestimmung gemacht werden.

1
22
@Thaliasp

hattest du mal so eine untersuchung?

0
28
@Thaliasp

Auch eine rektale Untersuchung gehört bei dem Verdacht auf eine Gebärmuttersenkung dazu. Dabei tastet der Arzt direkt in das Rektum hinein. So kann er zum Beispiel eine Einstülpung der Wand des Rektums (Rektozele) zur Scheide hin ertasten. Eine solche Aussackung ist eine häufige Ursache für Verstopfung.

Um abschätzen zu können, inwieweit die Harnblase von der Gebärmuttersenkung betroffen ist, wird eine Ultraschalluntersuchung durchgeführt. So können mögliche Folgen der Gebärmuttersenkung besser bestimmt werden. Besteht der Verdacht auf eine Harnröhreninfektion, wird eine Urinprobe genommen und im Labor untersucht.

1
22
@Susa7799

hattest du so eine untersuchung mal?

0
33

Ich noch nicht, aber meine Mutter, sie hat mir mal gesagt dass es auch Frauen gibt bei denen es sich so gesenkt hat dass sie es selber ertasten können.

1
22
@Thaliasp

also steckt der arzt mir den finger in den po?

0
33

Ja, beim Darmausgang, ist nicht gerade angenehm, aber es ist auszuhalten, am besten ist es wenn man möglichst unverkrampft ist. ( es heisst ja rektale Tastuntersuchung)

0
22
@Thaliasp

hastest du auch schonmal das glück? macht der das auf dem stuhl?

0

Auf dem gyn Stuhl

Was möchtest Du wissen?