Wie wird ein Wort wie z.B. "herbeikommen" betont?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich wüsste nicht, inwiefern es da viel zu betonen gäbe, evtl. versuchst du es einmal so: her-bei-kom-men. Aber natürlich nicht in übertriebenem Maße.

ab12359 21.04.2016, 22:16

Ich komm mit dem betonen richtig durcheinander... jedes Wort ,was mir in den Sinn kommt kann ich nicht betonen....

Kannste "Sinnvoll" auch betonen bzw betont man da beiden?

0
EinSalatkopf 21.04.2016, 22:21
@ab12359

Man muss die wenigsten Wörter wirklich betonen, bei den meisten ergibt es sich von selbst, bzw, in einer Unterhaltung betonst du automatisch das, was für dich eine gewisse Bedeutung hat.

Sinnvoll? Da würde ich eher das "sinn" betonen, aber natürlich nur ganz leicht, fast unwesentlich.

0
ab12359 21.04.2016, 22:24
@EinSalatkopf

bei Gedichten ist das allerdings wichtig zu betonen.

Kannste mir , wo ich den Satz geschrieben habe den auch betonen, bitte? Wäre ziemlich net von dir :)

0
EinSalatkopf 21.04.2016, 22:36
@ab12359

Natürlich ist Lyrik etwas anderes als das Alltagsgespräch. Da manchmal sogar wieder anders, überlege ich mir gerade. Oft kommt es einfach auch auf den Zusammenhang an, in dem das Wort steht.

Welchen Satz meinst du?

0
ab12359 21.04.2016, 23:01
@EinSalatkopf

Eigentlich den 

"bei Gedichten ist das allerdings wichtig zu betonen." Aber kannst auch den betonen "

"Kannste[Bzw kannst du] mir , wo ich den Satz geschrieben habe den auch betonen, bitte? Wäre ziemlich net von dir :)"



0

Was möchtest Du wissen?