Wie wird ein LIppenpircing gestochen & tut das weh/sehr weh?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, tut ziemlich weh, und es kann sich tierisch entzünden. Lass besser die Finger davon, was soll so ein Blech im Gesicht? Hilft dir bei Bewerbungen auch nicht weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bakajoschka
13.05.2010, 13:28

Also eigentlich wird die Lippe vorher leicht betäubt so das man eigentlich so gut wie gar nichts spürt. Und entzünden muss es sich auch nicht immer bei der richtigen Pflege und wenn man die Anweisungen des Piercers richtig befolgt.

0

Bei meiner Freundin war ich dabei als ihr ein Lippenring verpasst wurde und ihr tat es absolut nicht weh, sie hätte kaum etwas gespührt hat sie mir gesagt.

Man bekommt auf die betroffene stelle ein beteubendes mittel aufgetupft, das wirkt nur kurz ein und dann wird mit einer dicken Nadel durchgestochen. Klingt und sieht schmerzhafter aus als es ist. Ich würde es auf jeden fall von einem Fachmann machen lassen (Hautartzt oder Tätowierer/Piercer).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mensch Mädel verschandel dich doch nicht so. Lass den scheiß am Besten ganz weg, das ist doch immernoch am schönsten. Außerdem sind Pircings hässlich und kosten nur Geld..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bakajoschka
13.05.2010, 13:09

Also als entstellung würde ich es nun nicht bezeichnen es ist ja schließlich Körperschmuck und gegen Ohrringe hat ja auch keiner was... Ich finde es sollte immer jedem selbst überlassen bleiben was man als schön empfindet. Findet ihr doch sicher auch oder?

0

Vielleich hast du mit 16 eh keine Lust mehr drauf, also mach dir keinen Kopf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?