Wie wird ein 450 Euro Job auf meinen Steuerfreibetrag als Student angerechnet und welche Krankenversicherungsbeiträge muss ich als Werkstudent zahlen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

1.Beim 450,- Euro Job trägt der Arbeitgeber mit 30.99 % die Sozialabgaben udn die Steuer pauschal.

2. Beim Job als Werkstudent zahlst Du bei 800,- Euro lediglich die 9,35 % Rentenversicherungsbeitrag.

3. Du solltest eine Studenten KV abschließen, denn sonst wird Dein Werkstudentenjob Krankenversicherungspflichtig.

4. Das kannst Du aber kalkulieren lass Dir mal ein Angebot für die Studenten-KV machen.

5. Die Minijob Einnahmen gehören nicht in die Einkommensteuererklärung.

Hallo,

wenn die Bruttobeträge beider Beschäftigungen zusammen mehr als 450 Euro betragen, endet die kostenlose Familienversicherung. Es ist dann der Studentenbeitrag von ca. 80 Euro monatlich zu zahlen (Arbeitgeber beteiligt sich nicht daran!). Aus der Werkstudententätigkeit sind immer Rentenversicherungsbeiträge zu zahlen (Hälfte Arbeitnehmer und JHälfte Arbeitgeber).

Wenn die Arbeitszeit aus beiden Beschäftigungen zusammen mehr als 20 Stunden beträgt, gilt der Studentenbeitrag nicht. Dann fallen aus der Werkstudententätigkeit Sozialversicherungsbeiträge wie bei normalen Arbeitnehmern an. 

Grundlage § 10 Absatz 1 SGB V und § 6 Absatz 1 SGB V

Gruß

RHW

Was möchtest Du wissen?