Wie wird eigentlich Amtsanmaßung erkannt?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn dieser Mann eindeutig als Polizist erkennbar wäre, dann würde er eine Straftat nach § 132a StGB, Mißbrauch von Titeln, Berufsbezeichnungen und Abzeichen begehen. Strafandrohung bis zu einem Jahr Freiheitsstrafe.

Amtsanmaßung erfordert noch etwas mehr. Um diese zu begehen, muss man unbefugterweise eine Amtshandlung durchführen, die nur Hoheitsträgern zusteht (§ 132 StGB, Strafandrohung bis zu zwei Jahren Freiheitsstrafe).

Wenn also der als Polizist verkleidete "Wichtigtuer" bei jemanden eine Ausweiskontrolle durchführt, dann hat er zwei Straftaten begangen.

Ein richtiger Uniform hat einen Landeswappen und würde vielleicht auf anhieb einen Passenten nicht auffallen.

tamusi447 25.10.2012, 20:00

Eine kleine Frage: Wenn man nur mit einer Uniform durch die Öffentlichkeit spaziert, ohne eine Amtshandlung vorzunehmen, ist das strafbar?

0
ahsenah 26.10.2012, 20:16
@tamusi447

Das weiss ich nicht, aber was willst du mit einer Uniform rumlaufen..

0

so jedenfalls nicht,da hast du recht.sowas wird auch eigentlich nie von leuten agezeigt,sondern immer von der poliezi selbst.es werden leute ertappt die sich als polizisten ausgeben und dann sachen beschlagnahmen, "bußgelder" in bar von leuten abzocken usw...und iwann kommt sowas halt raus.

tamusi447 25.10.2012, 19:24

Danke

0

Wenn ein falscher Polizist einen echten Polizisten ( in Zivil) kontrolliert, fällt er sofort auf.

Wenn jemand Bargeld möchte, fällt das ebenfalls auf.

Wenn jemand in Polizeiuniform rumläuft, fâllt das nicht sofort jedem auf. Wenn ein echter Kollege ihn sieht, fällt er aber auf.

kommt nicht immer raus, aber sie machen dann doch fehler.

tamusi447 25.10.2012, 19:24

Dankeschön :-)

0

Wo bekommst du denn eine komplette Polizeiuniform her? Mit Wappen und allem anderen?

Was möchtest Du wissen?