Wie wird die Verbindung aus Schwefel, Stickstoff, Wasserstoff und Sauerstoff genannt?

3 Antworten

Wie man das nennt, hängt ganz von der Art der Verbindung ab.

Als erstes fällt mir dazu Cystein ein, die Aminosäure, die S-S-Bindungen ausbilden kann: http://www.chemgapedia.de/vsengine/vlu/vsc/de/ch/8/bc/vlu/proteine/aminosaeuren.vlu/Page/vsc/de/ch/8/bc/proteine/aminos_u_einleit/shaltige_aa.vscml.html

Einfacher ist Thiosalpetersäure aufgebaut.

Weiter dürfte es Tausende solcher Verbindungen geben

In welcher Reihenfolge die Elemente in der Formel genannt werden, hängt von der Art der Verbindung ab. Bei Thiosalpetersäure nennt man N, das Zentralatom, zuerst, völlig analog zur gewöhnlichen Salpetersäure, und das Schwefelatom neben dem Sauerstoff, hierbei vermutlich davon abhängig, ob das S direkt am H hängt (dann direkt neben dem H), ansonsten müsste ich selbst mal wieder nachsehen.

Es gibt sicherlich eine ganze Reihe unterschiedlicher Verbindungen mit diesen Bestandteilen. Es kommt also darauf an, in welchen Gruppen sie wie angeordnet sind, um das zu beantworten.

Die einfachste Verbindung, in der alle von den und nur die genannten Elemente vorkommen, dürfte Ammoniumsulfat genannt werden.


Was möchtest Du wissen?