Wie wird die Stimme bei Gesangsunterricht verändert?

1 Antwort

Wenn man es streng nimmt, ändert sich die Singstimme nur sehr wenig. Was sich aber verändert, ist wie du sie gebrauchst. Du lernst, effektiver mit deinem Körper umzugehen und ihn zum Klingen zu bringen. Außerdem lernst du, wie dein Wille, deine Motivation und weitere Leistungen des Gehirns dir helfen, ein fähiger Sänger zu werden.

Die Stimme klingt runder, wärmer, müheloser - was aber letztlich vor allem den Muskeln um die Stimme herum zu verdanken ist. Du lernst im Gesangsunterricht, dir selbst nicht im Weg zu stehen.

Klar wird das Auswirkungen darauf haben, wie du sprichst. Das Instrument Stimme sitzt in deinem Körper. Alles, was die Stimme und das Singen trainiert, beeinflusst den Körper. Und andersherum. Das bedeutet nicht, dass du plötzlich ganz anders sprechen wirst als jetzt. Die Veränderungen sind gering. Aber ein geschultes Ohr wird dir auch beim Sprechen anhören, dass du deine Stimme trainierst - an der Aussprache, am Stimmklang, daran, dass du länger ohne Heiserkeit, Halsschmerzen o.Ä. sprechen kannst etc.

"Bühnenreif" hängt davon ab, in welchem Genre du singen möchtest und was dieses Wort für dich bedeutet. Willst du auf Laienniveau singen, nur für dich und zum Spaß? Willst du semiprofessionell mit einer Band oder solo ein paar Auftritte pro Jahr bestreiten und die Kohle ist ein nettes Sahnehäubchen obendrauf? Oder Professionell, d.h. hauptsächlich von Gesangsauftritten leben können?

Im Pop können, mit guten Voraussetzungen wie z.B. gutem Körper-Bewusstsein und hoher Motivation, 1-2 Jahre reichen für Laienniveau und 3-5 Jahre für semiprofessionelles Niveau, 5+ für Profi.
In der Klassik geht nichts unter 5 Jahren für semiprofessionell, alles drunter ist Laienniveau, ab 8-10 Jahre kontinuierlichen Trainings für professionell.

Bühnenreif ist ein Prozess, den du immer wieder trainierst und immer mehr Routine im Auftreten und im Umgang mit Lampenfieber entwickelst.

Singen lernen trotz schrecklicher Stimme?

Hallo!

Ich liebe es zu singen. Am liebsten würde ich den ganzen Tag rum singen aber das Problem ist das meine Stimme schrecklich klingt. Sie ist schräg und total hmm...wie kann man das beschreiben...najas sie ist einfach nicht schön!

Meine Freundin kann singen und dann singt sie und ich würde gerne mitsingen aber wenn ich dann singe dann sagt sie immer das ich nicht singen kann.

Ich habe schon gegoogelt ob man singen lernen kann, aber alle die das auch mal gefragt haben hatten eine schöne Stimme.

Wie ist das aber wenn man keine schöne Stimme hat, hat man dann überhaupt eine Chance so singen zu lernen das es sich schön anhört?Es muss ja nicht perfekt sein aber so das ich singen kann ohne das jemand sagt "Hör mal lieber auf, ist nicht so toll"

Gesangsunterricht ist auch schwierig einerseits weil ich überhaupt keine AHnung habe wo und es mir immer total unangenehm ist vor jemandem zu singen... :(

...zur Frage

Bringt der Gesangsunterricht etwas, auch wenn man keine gute Stimme hat?

Bringt es was Gesangsunterricht zu nehmen, auch wenn man eine nicht soo gute Stimme hat oder ist das dann nur raus geschmissenes Geld?

...zur Frage

wie könnte ich meine stimme verbessern (außer gesangsunterricht)?

hallo ich möchte gerne meine Stimme verbessern. Ich kann nur tief singen und alle töne treffe ich nicht. Gesangsunterricht werde ich aufjedenfall nehmen aber was kann ich noch tun?

...zur Frage

braucht man eine "besondere" stimme um bekannt zu werden (Gesang)?

diese frage bezieht sich NICHT nur auf mich sondern ist generell. braucht man eine besondere stimme mit viel wiedererkennungswert um berühmt zu werden? oder reicht es wenn man lange gesangsunterricht nimmt und viel übt? denn es gibt (finde ich) relativ viele sänger/innen , die sehr gut singen können und ihre stimme auch kontrollieren können aber halt nicht so eine besondere stimme haben und nicht so bekannt sind....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?