wie wird die stationäre sinkgeschwindigkeit ermittelt?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

nettes thema...

über eine doppelte winde hängst du ein gegengewicht, welches dann nach oben gezogen wird....(oder die kugel halt zieht, je nach dem was schwerer ist :D) 


dessen geschwindigkeit kannst du ja z.B. mit einer kamera aufnehmen, und dann weist du im nachhinein ,wann sie konstant war.


ausrechen ist dann auch nicht so krass :  einfach die kräfte ausgleichen (Viskositätsbestimmung fallviskosimeter googeln)

gewichtskraft gewicht = gewichtskraft kugel + reibungskraft der flüssigkeit (hier kommt die geschwindigkeit vor)



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yalana
07.04.2016, 17:28

hm wenn ich das so umsetzen könnte, wäre es einfach :)

aber ich denke nicht, das wir so ein gewinde in dem fall zur verfügung bekommen, und eine kamera auch nicht. das läuft nach dem prinzip stoppuhr und los... physik ist auch nur ein popliges nebenfach, daher. 

aber der ansatz zum berechnen hilft mir weiter, danke

0

Was möchtest Du wissen?