Wie wird die Siede- und Schmelztemperatur erhitzt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

nehmen wir als Beispiel Wasser  Wasser schmilzt bei ca 0°C um dies zu erreichen nimm das eis aus dem Gefrierschrank und lass es bei Raumtempertatur (20°C) liegen. Wenn eine Stoff seinen Aggregat zustand von Fest nach Flüssig ändert SCHMILZT dieser.

um die Siedetemperatur zu erreichen musst du das Wasser zusätzlich erwärmen (Kochtopf, Wasserkocher, Bunsenbrenner, etc) bei ca 100°C siedet Wasser. Wenn ein Stoff seinen Aggregat zustand von Flüssig zu Gasförmig ändert SIEDET dieser.

p.s. in einer Formel wird fest mit (s) flüssig mit (l) gasförmig mit (g)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es sollte wahrscheinlich heissen "erhöht" und nicht erhitzt: lesen und schreiben lernen! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tisch5 28.11.2016, 17:24

Also nein die hat das fünf mal betont und meine Kollegin hat das gleiche verstanden 

0
Patrickson 28.11.2016, 17:26
@Tisch5

Sie hat in demfall Stuss rausgelassen! Antwort würde mich echt auch interessieren! 

0
Tisch5 28.11.2016, 17:41
@Patrickson

Ja danke für deine Ironie dich am Ende habe ich noch paar Kinder wieder gefragt

0

Äh, ganz sicher, diese Frage wird nicht kommen. Sie gibt nämlich keinen Sinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tisch5 28.11.2016, 17:15

Unsere Lehrerin hat das gesagt?!?!?!

0
tinalisatina 28.11.2016, 17:23
@Tisch5

Entweder hat sie sich versprochen, Du Dich verhört, beides zusammen. Eine Temperatur kann man nicht erhitzen. Welches Fach? Welches Thema, vielleicht kommen wir so drauf.

0
tinalisatina 29.11.2016, 07:35
@Tisch5

Gibt einfach hinten und vorne keinen Sinn.

1.Man kann eine Temperatur (Siede-, Schmelz- welche auch immer) erzeugen.

2.Man kann sie berechnen.

3.Man kann sie messen.

4. Man kann sie erhöhen oder senken.

Aber eben nicht erhitzen.


1

Was möchtest Du wissen?