Wie wird die Marylandbrücke gesetzt (Metall)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

 in der Regel werden Maryland Brücken mit einem Kunststoff-Zement-Kleber eingeklebt.  dazu werden die Zähne neben der Lücke trocken gelegt,  die Oberfläche wird mit verschiedenen Flüssigkeiten  vorbereitet und dann wird die Brücke  mit dem Kleber beschickt und angedrückt. Ein LichtHärteGerät sorgt dafür, dass der Kunststoff schneller aushärtet.  Im Normalfall tut so etwas nicht weh, maximal ein kleiner Druck, weil die Brücke ja ordentlich halten soll. 

Das Einsetzen der Brücke ist auch unspektakulär, deshalb gibt's darüber auch nicht viel zu berichten. Was willst Du denn überhaupt wissen? Die Brücke wird eingeklebt. 

Ich weiß nicht, ich habe halt bisschen Angst dass es weh tut weil ich habe einfach noch nichts darüber gehört

0

Mach Dir keine Sorgen, die Marylandbrücke wird einfach an die eigenen Zähne angeklebt, völlig schmerzfrei!


Was möchtest Du wissen?