Wie wird die kommende zeit (beidseitig mehrfacher fußbruch)?

4 Antworten

Rollstuhl: er sollte darauf achten, dass der Rollstuhl zu ihm paßt......von der Größe her. Er darf nicht zu eng, aber auch nicht zu breit sein. Armauflagen hindern stark bei der eigenständigen Fortbewegung, daher diese besser weglassen. Ein Rollstuhl mit leicht schrägstehenden Rädern (= negativer Sturz) ist für draußen besser, da der Rollstuhl dann sicherer steht und auch beim rauslehnen nicht so schnell kippt.

Krücken: Tückische Biester. Wichtig ist auch hier die genaue Anpassung an die Körpergröße. Zu niedrig oder zu hoch ist beides blöd. Besonders aufpassen muß man bei Schnee, Eis und Feuchtigkeit, da man dann recht leicht wegrutschen kann. Bei Feuchtigkeit kommt es auf den Untergrund an. Nasse Fliesen (z.Bsp. Bad, Küche oder Schwimmbad) bergen ein erhöhtes Risiko für einen Sturz.

Ansonsten gilt auch hier.......Geduld haben und täglich schauen was geht und was nicht. Es kann mal 2 Schritte vor, dann aber wieder 1 Schritt zurück gehen.

Wenn er zu sehr nervt, schick ihn ins Firneßstudio. Da gibt es genug Geräte an denen er sich austoben kann ohne die Füße dabei belasten zu müssen. ;-)

Das wird Monate dauern. Plane überhaupt nichts, lass ihn entscheiden. Er wird merken, wann was wieder geht. Hilf ihm nur, wenn er das will, geh ihm nicht mit Deiner Überfürsorge auf den Geist. Klär das vorher mit ihm ab. 

Hallo! Eigentlich sind das fast alles Fragen die ihr noch dem Arzt stellen solltet. Nur er hat den genauen Befund und eine entsprechende Prognose. Er wird die Füße einige Zeit nicht wirklich belasten können - als aktiver Mensch aber auf Bewegung drängen. 

Leider dauert das bei dieser Verletzung lange - wie lange ist individuell. Gerade deshalb sollte er  frühzeitig ein Aufbautraining machen das seine verletzten Füße  nicht  oder kaum belastet. Sprecht das mit Arzt und Physiotherapeuten ab. So sind z. B. viele Übungen im Wasser schon recht früh möglich. Gehen im hüfttiefen Wasser belastet die Füße  auch kaum, trainiert aber wichtige Muskeln und macht Kondition.  

Gute Besserung.

unterbauchschmerzen & blutung...?

Hey, seid Tagen Tu ich nun mit unterleibsschmerzm rum.. mal mittig mal rechts mal beidseitig... Und seid heute Abend hab ich blutungen...?

Kann das meine Periode sein auf die ich seit einem halben Jahr fast warte (absetzen der Pille nach gut 13 Jahren...)

Oder doch was anderes?? Im Liegen wenn ich gerade mit ausgestreckten Beinen liege, hab ich einen druck im unterleib... !? Am Mittwoch muss ich zu einem CT -> wegen Bauchweh seid gut 3 Monate wo keiner was findet... Könnte das sein das mir das schon so lange auf den bauch geschlagen hat ?!?!? :0

Um ehrliche und ernstgemeinte Ratschläge wuerde ich Mich freuen... Das heißt leute die das vllt selbst schon hatten oder haben... Oder sich auskennen, kommis wie Geh zum Arzt könnt ihr euch sparen bitte !!! Ich bin in Behandlung!!!!

...zur Frage

Wie kann ich einem Freund helfen (spätfolgen fußbruch)?

Hallo liebe Community, Ich habe eher eine persönliche Frage :) würde mich aber über Ratschläge sehr freuen. Also ein sehr guter Freund von mir hatte sich bei einem Unfall vor 2 Jahren beide Füße mehrfach gebrochen. Danach kam natürlich das volle Programm, erstmall Rollstuhl, dann Krücken und und und... Er ist ein total "cooler typ " und hat dass alles auch gut weggesteckt. Leider haben sich seine schmerzen aber nie ganz in den Griff kriegen lassen. Jetzt ist der Unfall schon genau 2Jahre und 4Monate her und ich sehe es ihm an dass es ihm oft immer noch nicht gut geht... Er ist wieder sehr sportlich geworden vermeidet jedoch bspw. Laufsport (er war früher ein Marathonläufer). Er geht auch mit seinen Jungs oft snowboarden oder ähnliches. Er sagt aber nie wenn er schmerzen hat.... Dass merke ich ihm dann an wenn er seine Füße bewusst in der Luft hält damit sie den Boden nicht berühren oder ähnliches... Ich bin auch die einzige derer gesagt hat dass er keine Kälte an den Füßen haben kann, weil dass zu sehr weh tut... Ich verstehe nicht wieso er nich einfach offen sagen kann wenm ihm was wehtut dann würden alle viel mehr rücksicht nehmen... Wie kann ich ihn dazu bringen dass er mal offen mit mir darüber redet ? Wenn ich frage kommt nur ja es muss ja gehen... Außerdem wollte ich fragen was ihr meint, wird es sich noch zum besseren entwickeln oder wird einfach ein geringer Grundschmerz bleiben?
Wie kann ich ihm helfen und für ihn dasein wenn er mir doch eig. Nicht direkt sagt dass es ihm nicht gut geht ? Vieeelen vielen Dank schonmal für eure Hilfe :)

...zur Frage

Auf was kann ich mich einstellen (mehrfacher fußbruch beidseitig)?

Hallo liebe Community, Mein Freund (20) wird morgen aus dem Krankenhaus entlassen und da wollte ich euch fragen auf was ich mich denn einstellen kann... ( ich weiß ich werde es rausfinden, aber würde trotzdem gerne eure einschätzung haben) :) er hat sich bei einem unfall beide füße mehrfach gebrochen. Im Moment sitzt er noch im Rollstuhl (das wahrscheinlich noch 3we) danach wird es langsam mit Krücken anfangen und und und... Was wird er denn machen können?? Wie kann ich ihn unterstützen? Wie ist das mit dem Rollstuhl was wird er machen können? Wie schnell wird er nach viel Besuch oder ähnlichem erschöpft sein ? Wie wird es dann mit den Krücken? Was kann er dann machen? Was kann ich für ihn tun um ihn zu unterstützen :) Schonmal vielen vielen Lieben Dank für eure Hilfe :) was können seine freunde tun ;)?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?