Wie wird die Arbeitslosigkeit finanziert?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Primär die zahlen die Arbeitslosen selbst. Das nennt sich Arbeitslosenversicherung. Hier zahlt jeder, der arbeitet ein und bekommt dann bei Notwendigkeit Arbeitslosengeld.

Dies geht aber nur für eine bestimmte Zeit. Dies hängt dann auch von Zeitraum ab, in dem Beiträge gezahlt wurden.

Sollte jemand länger als die Bezugszeit für Arbeitslosengeld ohne Beschäftigung sein, konnen andere Formen der Lohnersatzzahlungen in Frage, z.B. Harz IV.

Dies wird dann von allen Steuerzahlern finanziert. Also anteilig auch wieder von den Arbeitslosen, größtenteils aber von denen, die Einkommen erzielen.

Danke für den Stern ;)

0

Im Hinblick darauf, dass es nicht mehr genügend Arbeitsplätze gibt, die eine Person vernünftig ernähren, eine durchaus interessante Frage.

ALG1 ist eine Versicherungsleistung.

ALG2 wird von denen bezahlt die Steuern zahlen. 10 Prozent der arbeitenden Bevölkerung trägt 50 Prozent der gesamten Steuereinnahmen. Die Gutverdienenden übernehmen also den Löwenanteil.

Quatsch, die breite Masse der Lohnabhängigen trägt vielmehr den Löwenanteil.

1
@voayager

Selbst für einen Linken solltest du nicht so einen Blödsinn schreiben.

Dass wir ein progressives Steuersystem haben, ist dir schon bekannt?

1

Was möchtest Du wissen?