Wie wird die Anzahl der Titelgewinne bei der WWE gezählt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du sagst es selbst, dass du die Anzahl der Titelgewinne als Maßstab dafür siehst, wie erfolgreich ein Wrestler ist. Im Grunde ist jedoch auch eine lange Amtszeit als Champion eine tolle Visitenkarte, aber: ein Titelgewinn ist eben nur ein Titelgewinn wenn man einen Titel gewinnt, und das geht nur wenn ihn ein Anderer hat, sonst wäre es ja eine Titelverteidigung. ;)

Aber Titelgewinne sind ja nicht alles. Jack Swagger und The Miz waren bereits beide World Champion, dennoch werden heute bereits Neuankömmlinge im Hauptkader wie Kevin Owens oder AJ Styles als höher in der Hackordnung angesehen, obwohl diese (verständlicherweise, viel zu früh auch) den World Title noch nicht in Händen hielten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

er müsste ihn erst verlieren und dann neu gewinnen, damit er 15-facher Champion ist... ich finde deine Überlegung ("ersteres") auch sinnvoller, seit ich das erste mal Wrestling geschaut habe (vor ca. 20 Jahren), aber leider ist ein Champion nur so x-facher Champion, wie er den Titel letztendlich verloren und dann wieder gewonnen hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Titel werden so gezählt wie man Titel zählt ... Wenn du Boxer bist und verteidigst deinen einzigen Titel .. bist du auch nicht 2 facher Weltmeister ..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AmateurGamer86
29.01.2016, 15:33

im Wrestling wird es anders gezählt, da ist ein 2-facher Champion jemand, der den Titel gewonnen, dann verloren und dann wieder gewonnen hat...

klingt komisch, ist aber so ;-)

0

Was möchtest Du wissen?