Wie wird Deutschland 2017 aussehen?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Die AFD an sich bereitet mir keine Sorgen. Populistische Parteien kommen und gehen. Spätestens in Regierungsverantwortung müsste die AFD wirklich Farbe bekennen. 

Viel grössere Sorgen mache ich mir um unsere Gesellschaft an sich. Die Gesellschaft driftet immer weiter auseinander. Eine Mitte der Gesellschaft ist heute kaum noch auszumachen. Da fällt vielen Leuten die Orientierung schwer. 

Schau dir einfach mal die großen Medienthemen der letzten 15 Monate an. Von Anfang 2015 bis September gab es praktisch kein anderes Thema als Griechenland. Danach wurde nur noch über Flüchtlinge diskutiert. Die eigentlich wichtigen Themen der Politik wie Wirtschaft, Arbeit, Soziales, Familie, Umwelt, Inneres, Äusseres, Landwirtschaft, Verteidigung etc. kommen sind zu Randthemen verkommen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es liegt an der Linken, wie stark die AfD demnächst sein wird. Es ist Aufgabe dieser Partei rückhaltlos über diese rechten Scharlatanen aufzuklären, sie zu entlarven. Doch damit nicht genug, die Linke muß aktiv für ihr Sozialprogramm kämpfen, nur so überzeugt sie zahlreiche enttäuschte Wähler. Von den traditionellen Parteien wie CDU, sPD, Grüne und FDP kann man nichts in Sachen Zurückdrängung der AfD erwarten, ja sie sind ja der Grund dafür, dass diese so schnell erstarkt ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von melly2411
13.04.2016, 00:37

die linke ist mehr als die leute denken. und sie wird wieder wachsen wenn die leute "wach" werden...

1

Ich denke nicht, dass sich innerhalb von einem Jahr besonders stark etwas verändern wird, falls doch, soll mir hier irgendjemand in einem Jahr unter diesen Post schreiben, dass ich falsch gelegen habe.

Die Medien bleiben, wie sie sind. Möglicherweise werden sie nur noch Themengeiler und werden alles versuchen nur die "wichtigsten" Details herauszusuchen, um möglichst viel Kontroverse, Provokation und Aufsehen zu erregen.

Die AfD ist zwar recht bedrohlich, aber wenn erstmal die Flüchtlingskrise etwas abgeklungen ist und man den Menschen klar macht, dass sie sich mal mit dem Wahlprogramm der AfD näher beschäftigen sollen, wird man ganz schnell merken, was das für eine Partei ist. Die AfD bekommt momentan halt nur wegen des Punktes "Flüchtlinge" viele Stimmen. Zwar haben sie sich vermutlich ein paar Sitze im Parlament gesichert, aber das Grundgesetz zu ändern und den anderen Stuss, den sie erreichen wollen, schaffen sie nicht.

Und das Problem mit Frau Merkel ist momentan, dass sie sich in der Flüchtlingskrise inkompetent verhält, aber davor hat sich irgendwie nicht wirklich jemand beschwert.

Es ist halt alles im Wandel und ich verstehe dich total. Es passieren momentan so viele Dinge auf einmal und irgendwie verändert sich alles. Plötzlich fliehen auch etliche Menschen aus Krisengebieten und heizen alles an. Beispielsweise wurden CDU, SPD und andere kleinere Parteien gewählt und jetzt gibt es einen Gamechanger. Jeder nutzt die Situation, um am meisten Gewinn aus der Sache zu holen. Aber irgendwie wird es doch schon klappen und wenn du irgendwie Angst hast vor dem zukünftigen Deutschland, dann merke dir, dass der erste Artikel des Grundgesetzes, und der Rest des Grundgesetzes genau so, nicht geändert werden darf und bestehen bleibt. Der erste Artikel wird alles richten.

"Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man sollte mal das Wahlprogramm der AfD offen für alle darlegen. Die würden nichtmehr gewählt werden. (Atom- und Waffenindustrie aufrüsten, Krankenkassen und Krankenhäuser privatisieren, Sozialhilfe abschaffen etc.) Davon sind alle ihre Wähler betroffen.

Über die Politik von Merkel kann man streiten und besonders das anbandeln mit der Türkei gefällt mir persönlich nicht, jedoch kann man schlecht sagen, dass sie ihren Job nicht schafft, da Politik besonders in hohen Positionen nunmal ein verdammtes Mienenfeld ist und man es selbst nunmal mit dem medialen Druck, den Gesetzen und der Meinung der Bürger nicht besser machen könnte. Sie versucht es richtig zu machen, aber sie ist eben nicht perfekt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hqdes
12.04.2016, 23:57

Das Wahlprogramm was du dir da zusammen gereimt hast, hast du wahrscheinlich irgendwo gelesen - Leider nur nicht auf der offiziellen Seite der AfD.

Dann spiel ich auch mal mit:

Bis 2050 will die SPD alle rothaarigen Menschen in 4 Stücke zerhacken. 

Wurde offiziell geleakt! Ist ja klar, dass die SPD es nicht zugibt! Aber es wurde geleakt! Dann muss es ja richtig sein! 

2
Kommentar von Wannabesomeone
13.04.2016, 00:03

Gut, dann wollen sie also nicht Arbeitslosengeld I privatisieren, möchten für alle Solaranlagen und alles was über die AFD irgendwo (auch auf Nachrichtenseiten/der AfD Seite ) steht sind lügen. Aber mit einer komplett sinnfreien aus dem context gerissenen Gegenüberstellung zu kontern ist natürlich eh etwas was mich Argumenttechnisch komplett aus der Bahn wirft.

1

Auf jedenfall wird unser Kultur Gemischter und Bunter. Der Staat bietet kostenlosen gemeinsamen Unterricht an  um uns mit den neuen Fachkräften näherzukommen, uns ihr umfangreiches Wissen über den Lob des Islam beizubringen.Alle begreifen bis zum Letzten AFD Wähler was für Glück wir haben das unsere vergreisenden grauhaarigen Alten durch dunkel-lockiges Haar ergänzt werden. Ich kann mich jetzt schon auf die neue ,goldene Ära freuen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde gut, was die Merkel machte, aber für den Pöbel geht das natürlich nicht und wenn der die Mehrheit stellt und nach dem Slogan "Wenn mir das Schnitzel nicht schmeckt, speise ich aus Protest Dreck, das wird dem Koch eine Lehre sein" wählt, wird es so kommen, dass Deutschland so rechts wie viele andere Staaten ausgerichtet wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Milchbauern und Stahlarbeiter werden ihren Gürtel massiv enger schnallen müssen und ihre Lebensplanung nach unten korrigieren. Dafür bekommen wir mit der Industrie 4.0 den Kühlschrank, der selber einkaufen tut und das Bügeleisen, mit dem man auch telefonieren kann. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

, ....zumindest wird diese SPD nicht mehr über 15% bekommen und wer diese Art der "Formal-Demokratie" weiterhin billigt und "bewahren" möchte, muss damit leben, das "frei zugelassene", demokratische Parteien darin Stimmanteile erhalten, und diese gewinnen, oder doch lieber ne Diktatur??


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ich denke? Dass du dir ziemlich wirres Zeugs zusammenspinnst...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MeinTagebuch
13.04.2016, 00:02

Dann schreib mal auch eine Begründung warum du das denkst dann versuche ich dir zu helfen

0

Ich mache mir aber ernsthaft gerade Sorgen über mein Deutschland

Tja......., diese Sorgen haben auch eine ganze Menge vorzugsweise durchaus vernünftiger...erwachsener Menschen und genau darum gibt es die AFD bzw. darum wird sie gewählt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bestimmt nicht mehr so wie heute,abwarten und tee trinken-ändern  kannst du eh nix

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?